Polizeimeldung Region Gera: Mutter und Kind wieder vereint

Gera (ots) –

Gera: Weil es einem Passanten komisch vorkam, dass ein kleiner Junge allein an einem Fußgängerüberweg in der Kleiststraße in Gera stand, weiter in die Greizer Straße lief und offenbar jemanden suchte, informierte er gestern Nachmittag 04.01.2021, kurz vor halb vier die Geraer . Unverzüglich rückten die Beamten aus und fanden den Jungen (7).

In der Folge stellte sich heraus, dass der 7-Jährige bereits von seiner Mutter als vermisst gemeldet wurde. Er war zuvor aus einem Einkaufzentrum davongelaufen. Die Polizeibeamten brachten den Jungen umgehend zu seiner Mama, die ihren Sohn überglücklich in die Arme nahm. (KR)

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Gera
Rückfragen an:

üringer Polizei

Pressestelle
Telefon: 0365 829 1503 / -1504
E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Gera, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126720/5114276

Polizeimeldung Region Gera: Mutter und Kind wieder vereint

Presseportal Blaulicht