Polizeimeldung Region Osnabrück: Neuenkirchen b. Bramsche: Schwerer Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr

Neuenkirchen (ots) –

Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Pkw wurde am Donnerstagabend ein 36-jähriger Mann aus Neuenkirchen-Bramsche lebensgefährlich verletzt.

Um kurz vor 18 Uhr befuhr der 36-Jährige die Bramscher Straße mit einem VW Caddy in Richtung Achmer. Auf Höhe eines Baustoffhandels, auf gerader Strecke, geriet der Unfallverursacher plötzlich in den Gegenverkehr. Dort fuhr ein 56-jähriger Mann aus Lengerich mit seinem Audi A6 gerade in Richtung Ortsmitte. Die Fahrzeuge kollidierten frontal und wurden jeweils in den Straßengraben geschleudert. Der Audifahrer konnte seinen Pkw mit leichten Verletzungen verlassen, der 36-Jährige wurde in seinem Caddy massiv eingeklemmt. Die Feuerwehren aus Neuenkirchen und Voltlage mussten den Verletzten mit schwerem technischen Gerät aus dem Wrack seines Fahrzeugs befreien. Der Neuenkirchener erlitt lebensgefährliche Verletzungen und wurde in ein Osnabrücker Krankenhaus gebracht. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft ordnete eine Amtsrichterin die Beschlagnahme beider Pkw an, ebenso die Blutprobenentnahme bei dem Unfallverursacher. Die Führerscheinbeschlagnahme entfiel, der Mann hatte keinen. Der Zentrale Verkehrsdienst nahm eine maßstabsgetreue Vermessung der Unfallstelle vor. Mit allen Abschlepp-, Aufräum- und Reinigungsarbeiten war die Bramscher Straße bis etwa Mitternacht voll gesperrt.

Kontakt:

Newsroom: Polizeiinspektion Osnabrück
Rückfragen an:


Matthias Bekermann
Telefon: 0541/327-2071
E-Mail: pressestelle@pi-os..niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104236/5115924

Polizeimeldung Region Osnabrück: Neuenkirchen b. Bramsche: Schwerer Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr

Presseportal Blaulicht