Polizeibericht Region Köln: 220109-1-LEV Rollerfahrer stürzt nach Ausweichmanöver auf nasser Fahrbahn – Krankenhaus

Köln (ots) –

Am Freitagmittag (7. Januar) ist ein 47 Jahre alter Rollerfahrer in Leverkusen-Quettingen auf nasser Fahrbahn nach einem Ausweichmanöver gestürzt und hat sich dabei schwer verletzt. Nach ersten Ermittlungen fuhr der Leverkusener gegen 12.30 Uhr auf der Quettinger Straße in Richtung Lützenkirchen. In Höhe der Hausnummer 197 soll er einem aus einer Grundstückseinfahrt herausragenden VW (Fahrer: 55) ausgewichen und dabei gestürzt sein. (mw/rr)

Kontakt:

Newsroom: Polizei Köln
Rückfragen an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)..de

https://koeln.polizei.nrw

Quellenangaben

Textquelle: , übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/5116793

Polizeibericht Region Köln: 220109-1-LEV Rollerfahrer stürzt nach Ausweichmanöver auf nasser Fahrbahn – Krankenhaus

Presseportal Blaulicht