Polizeibericht Region Erfurt / Sömmerda: Maniküre erschlichen

Erfurt (ots) –

Nachdem sich eine 20 Jahre junge Frau am Nachmittag des vergangenen Samstags die Fingernägel verschönern ließ, konnte sie die entstandenen Kosten hierfür nicht bezahlen. Unter dem Vorwand Bargeld an einem Automaten holen zu wollen, hat sie sich zunächst aus dem Nagelstudio im Erfurter Norden entfernt und anschließend versucht zu flüchten. Die Mitarbeiterin folgte ihr und konnte sie mit Unterstützung eines hilfsbereiten Passanten bis zum Eintreffen der festhalten. Wie sich anschließend herausstellte, hatte die Dame gar kein Portemonnaie bei sich. Sie erwartet nun eine Strafanzeige wegen Betrug. (CP)

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Erfurt
Rückfragen an:

üringer Polizei

Inspektionsdienst Nord
Telefon: 0361 7840 0
E-Mail: dgl.lpi.erfurt.id-nord@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5116965

Polizeibericht Region Erfurt / Sömmerda: Maniküre erschlichen

Presseportal Blaulicht