CIVIS Medienstiftung: CIVIS Medienkonferenz 2022

Köln (ots) –

Journalismus und : Betreibende oder Getriebene? Mit diesem Thema beschäftigt sich die Medienkonferenz der für Integration und kulturelle Vielfalt am 14. Januar 2022 von 10:00 bis 13:00 Uhr. Die Konferenz findet digital und frei zugänglich auf der Website (https://www.civismedia.eu/medienkonferenz/medienkonferenz-2022/livestream) der CIVIS Medienstiftung sowie auf Facebook (https://www.facebook.com/civismediaprize) und Twitter (https://twitter.com/CIVISPreis) statt. Medienpartner ist der Westdeutsche Rundfunk (WDR).

Social Media: Einerseits erweitern sie die Möglichkeiten der Bürger:innen zur Mitsprache enorm. Andererseits bieten Twitter, Facebook und Co. auch systematischer Lüge und Aggression eine fast grenzenlos große Bühne. Da fragt sich, wie das partizipatorische Potenzial der sozialen Netzwerke realisiert und vor einer destruktiven Kommunikation so gut wie möglich bewahrt werden kann. Eine Aufgabe nicht nur, aber eben auch für traditionelle . Wo in diesem Rahmen sind Social Media ein Gewinn, wo eine Gefahr? Wie prägen sie die Arbeit von Journalist:innen und eröffnen ihnen neue Möglichkeiten? Und was muss die Branche dazu beitragen, dass Diskurse, kaum dass sie begonnen haben, nicht eskalieren?

Über diese und weitere Aspekte sprechen die Teilnehmenden der CIVIS Medienkonferenz:

Staatsministerin Reem Alabali-Radovan, Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, Prof. Dr. Carsten Reinemann, Institut für Kommunikationswissenschaft und Medienforschung der LMU München, Natascha Strobl, Politikwissenschaftlerin/Publizistin, Nicole Diekmann, Korrespondentin ZDF Hauptstadtstudio, Carsten Fiedler, Chefredakteur Kölner Stadt-Anzeiger, Ellen Heinrichs, Leiterin Trends und Knowledge Deutsche Welle, Hasnain Kazim, freier Journalist und Buchautor, Sham Jaff, Autorin von “What happened last week” und freie Journalistin, Moderation: Nadia S. Zaboura, Inhaberin Zaboura Consulting, Vorsitzende Jury Deutscher Radiopreis.

Zuschauer:innen können sich mit Fragen und Anmerkungen über Twitter mit dem Hashtag #JournalismusundSocialMedia oder via civis@civismedia.eu einbringen.

Am 14. Januar 2022, live ab 10:00 Uhr.

Hier geht es zum Livestream (https://www.civismedia.eu/medienkonferenz/medienkonferenz-2022/livestream).

Weitere Information finden Sie hier (https://www.civismedia.eu/medienkonferenz/medienkonferenz-2022/uebersicht).

Folgen Sie CIVIS auf Facebook (https://www.facebook.com/civismediaprize) | Instagram (https://www.instagram.com/civis_medienstiftung/)| Twitter (https://twitter.com/CIVISPreis) | YouTube (https://www.youtube.com/channel/UCdCaxljC2–Go42tb9jWOZA)

Kontakt:

Newsroom: CIVIS Medienstiftung
Pressekontakt: CIVIS Medienstiftung
für Integration und kulturelle Vielfalt in Europa
Ferdos Forudastan

+49 221 2775870 | info@civismedia.eu | www.civismedia.eu

Quellenangaben

Textquelle: CIVIS Medienstiftung, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/60510/5117278

CIVIS Medienstiftung:  CIVIS Medienkonferenz 2022

Presseportal