Polizeibericht Region Erfurt / Sömmerda: Handfester Nachbarschaftsstreit

Erfurt (ots) –

Aufgrund von scheinbar grober Missachtung der geltenden Hausordnung gerieten am Freitagabend im Erfurter Norden eine 31-Jährige und ihr 41-jähriger Nachbar in eine Streitigkeit. Ursache war wohl das Deponieren von Müll im Hausflur. In der Folge spitzte sich das Streitgespräch derart zu, dass die Beteiligten sich am Ende wortwörtlich nur noch mit Händen und Fäusten zu helfen wussten. Durch die hinzugerufene mussten beide Parteien getrennt werden. Die Nachbarschaftsstreitigkeit zieht nun jeweils ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung nach sich. (FW)

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Erfurt
Rückfragen an:

üringer Polizei

Inspektionsdienst Nord
Telefon: 0361 7840 0
E-Mail: lpi.erfurt.id-nord@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5122029

Polizeibericht Region Erfurt / Sömmerda: Handfester Nachbarschaftsstreit

Presseportal Blaulicht