immowelt: Detaillierte Preisdarstellung auf Häuserebene: immowelt Price Map bekommt umfangreiches Update

Nürnberg (ots) –

Price Map: Schnell und kostenfrei den Wert von Wohnhäusern und Wohnungen in Deutschland ermitteln

– Umfangreiches Update: Verbesserung der Genauigkeit bis auf Gebäudeebene für alle Städte über 200.000 Einwohner

– Keine zusätzlichen Eingaben für erste Einschätzung nötig: Preisniveau wird auf übersichtlicher Karte ausgewiesen

Die immowelt Price Map bietet eine schnelle und einfache Möglichkeit zur Wertermittlung von . Dank eines umfangreichen Updates ist die Preiskarte noch genauer: Neben monatlich aktualisierten durchschnittlichen Quadratmeterpreisen für alle Gemeinden in Deutschland bietet sie nun für die 39 größten Städte des Landes Preiseinschätzungen auf Ebene von Gebäuden – kostenfrei und ohne weitere Eingabe von Daten. Die Preise werden komfortabel auf einer übersichtlichen Karte dargestellt.

“Die Einführung der immowelt Price Map im vergangenen Sommer war ein großer Erfolg. Die einfach zu bedienende Plattform bietet allen Parteien Transparenz und Sicherheit, den richtigen Marktpreis einer Wohnung oder eines Hauses bestimmen zu können”, sagt immowelt Country Managing Director Felix Kusch. “Das Tool findet großen Zuspruch im Markt. Dieser Daten- und Erfahrungsschatz fließt nun in eine deutlich verbesserte Version der immowelt Price Map ein.”

Adressgenaue Bewertungen für alle Städte über 200.000 Einwohner

Der moderne Algorithmus der immowelt Price Map wurde merklich verbessert: Er gibt für alle Städte mit mehr als 200.000 Einwohnern präzise Preisschätzungen auf Ebene von Hausnummern ab – ohne die Eingabe von weiteren Daten. Das neue Update optimiert zudem auch die Erfassung von Unterschieden zwischen benachbarten Gebäuden. Zur Preisermittlung werden vielen Millionen Immobilien herangezogen, die bereits einmal auf immowelt inseriert waren.

Grafik: Verbesserung der Genauigkeit bis auf Gebäudeebene am Beispiel der Stadt Rostock (https://images.immowelt.de/E-Mail_Marketing/Presse/2022_04_05_Grafik_Pricemap.png)

Kostenfreie, personalisierte Wertermittlung für Eigentümer und Kaufinteressenten

Verkaufswillige Eigentümer und potenzielle Käufer bekommen unter Eingabe weiterer Ausstattungsmerkmale einer Immobilie kostenfrei eine personalisierte Bewertung des Objekts. Zudem zeigt die immowelt Price Map übersichtlich Immobilienprofis in der Nähe an, die auf Wunsch beim Verkauf der Immobilie helfen und beraten können.

Das Verfahren für die immowelt Price Map wurde gemeinsam mit den Spezialisten von Meilleurs Agents entwickelt, dem führenden Portal für Online-Immobilienbewertung in Frankreich, das ebenso wie immowelt Teil der AVIV Group ist. Meilleurs Agents bietet einen ähnlichen Service bereits seit 2008 in Frankreich an.

Die immowelt Price Map sowie die immowelt Immobilienbewertung sind zugänglich unter www.immowelt.de/immobilienpreise.

Kontakt:

Newsroom: immowelt
Pressekontakt: immowelt GmbH
Nordostpark 3-5
90411 Nürnberg

Barbara Schmid
+49 (0)911/520 25-808
presse@immowelt.de

www.twitter.com/immowelt
www.facebook.com/immowelt

Quellenangaben

Textquelle: immowelt, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/24964/5189980

immowelt:  Detaillierte Preisdarstellung auf Häuserebene: immowelt Price Map bekommt umfangreiches Update

Presseportal