Wachsende Sorge vor Einsatz von Chemiewaffen in Ukraine

Kiew (dts Nachrichtenagentur) – In der wächst die Sorge vor einem Chemiewaffeneinsatz durch Russland. Aus der Hafenstadt Mariupol gab es am Montagabend Berichte, wonach russische Streitkräfte mit einer Drohne eine unbekannte chemische Substanz abgeworfen haben sollen.

Eine Bestätigung von offiziellen Stellen gab es zunächst nicht. Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj warnte in einer Videobotschaft vor dem von chemischen , bestätigte aber nicht, dass dies bereits geschehen sei. Großbritannien kündigte unterdessen einer Untersuchung der Berichte an. “Wir arbeiten mit Partnern zusammen, um Details zu überprüfen”, teilte die britische Außenministerin Liz Truss mit.

Jeder Einsatz solcher Waffen wäre eine weitere Eskalation des Konflikts. Man würde den russischen Präsidenten Wladimir Putin und sein Regime zur Rechenschaft ziehen.


Foto: Ukrainische Flagge, über dts Nachrichtenagentur

Kontakt:

Newsroom: dts Nachrichtenagentur
Pressekontakt: Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Mansfelder Straße 56

06108 Halle (Saale)

Deutschland

Wachsende Sorge vor Einsatz von Chemiewaffen in Ukraine

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur
×