Polizeibericht Region Jena / Weimar: Betrunken Unfall verursacht in Eisenberg

Eisenberg (ots) –

In den frühen Morgenstunden des 17.04.2022 befuhr ein 30-jähriger Mann aus Eisenberg mit seinem Fahrzeug das Klinikgelände der Kreisstadt. Er wollte sich dort über den Verbleib eines Bekannten erkundigen, mit welchem er zuvor bei einer Feierlichkeit teilnahm. Hier verletzte sich der Bekannte so, dass er ins Klinikum verbracht werden musste. Bei dem Versuch seinen PKW zu parken, verursachte der 30-Jährie auf dem Klinikgelände mit seinem Fahrzeug einen Verkehrsunfall. Die hinzugezgenen Beamten stellten während der Unfallaufnahme fest, dass der Fahrzeugführer alkoholisiert war. Ein Atemalkoholtest ergab 1,55 Promille. Nach der Durchführung einer Blutentnahme wurde so auch der Führerschein des Mannes beschlagnahmt.

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Jena
Rückfragen an:

üringer

Polizeiinspektion Saale-Holzland
Telefon: 036428 640
E-Mail: dsl.pi.saale-holzland@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126722/5199012

Polizeibericht Region Jena / Weimar: Betrunken Unfall verursacht in Eisenberg