Polizeibericht Region Mannheim: Mannheim Heidelberg

Mannheim / Heidelberg / Rhein-Neckar-Kreis (ots) –

Nachdem am 17.03.2022 zwei Tatverdächtige eines Wohnungseinbruchsdiebstahls festgenommen worden waren (wir berichteten https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5174225), sucht die Kriminalpolizei nun nach Eigentümern möglichen Diebesguts.

Bei den beiden Tatverdächtigen waren Schmuckstücke aufgefunden worden, deren Eigentumsverhältnisse bisher ungeklärt sind. Die Kriminalpolizei geht davon aus, dass diese aus weiteren Taten stammen könnten.

Lichtbilder des vermeintlichen Diebesguts sind unter dem folgenden Link zu finden:

https://ppmannheim.-.de/leimen-mutmassliches-diebesgut-schmuck-sichergestellt/

Personen, die auf den Lichtbildern ihr Eigentum wieder erkennen, werden gebeten, sich an den Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 0621 174 – 4444 zu wenden.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Mannheim
Rückfragen an:


Maike Niedermayer
Telefon: 0621 / 174 – 1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-bw.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5209318

Polizeibericht Region Mannheim: Mannheim  Heidelberg

Presseportal Blaulicht