Polizeibericht Region Offenburg: Rastatt – Schüler bei Unfall schwer verletzt, Hinweise erbeten

Rastatt (ots) –

Am Montag stellte ein 12-Jähriger sein Fahrrad während des Schulaufenthalts in der Herrenstraße an einem Fahrradständer im Innenhof der Bücherei ab. Das Fahrrad war mit einem Stahlschloss am Fahrradrahmen und Fahrradständer angeschlossen. Auf dem Heimweg fuhr der Schüler gegen 12:20 Uhr mit seinem Fahrrad auf Höhe des Eingangs zum Schloss vom Gehweg auf den Radweg. Hierbei löste sich das Vorderrad und stellte sich quer, so dass der Junge in Folge über den Fahrradlenker zu Boden stürzte. Bei dem Sturz zog er sich schwere Verletzungen zu. Nach ersten Erkenntnissen wurde offenbar von einem noch Unbekannten während des Schulaufenthalts der Schnellspanner des Vorderrades gelöst. Die Beamten des Polizeireviers Rastatt haben die Ermittlungen aufgenommen und nehmen Hinweise unter der Telefonnummer: 07222 761-0 entgegen.

/ph

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Offenburg
Rückfragen an:


Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/5212855

Polizeibericht Region Offenburg: Rastatt – Schüler bei Unfall schwer verletzt, Hinweise erbeten