Polizeibericht Region Erfurt / Sömmerda: Sexuelle Belästigung – Geschädigte gesucht

Erfurt (ots) –

Am Samstagnachmittag, gegen 17:00 Uhr, wurde durch eine aufmerksame Zeugin beobachtet, wie eine männliche Person einer weiblichen Person ins Dekolleté griff und diese dadurch belästigte. Die Tat spielte sich vor dem Haupteingang am Anger 1, am dortigen Brunnen, ab. Der Täter flüchtete zunächst, konnte aber im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen gestellt werden. Er stand unter erheblicher Einwirkung von Alkohol und Drogen. Die Geschädigte der sexuellen Belästigung meldete sich bis dato jedoch nicht bei der . Sie und weitere Zeugen werden hiermit gebeten, Kontakt zum Inspektionsdienst Erfurt-Nord aufzunehmen. Ein Strafverfahren gegen den 28-Jährigen wurde eingeleitet. (MK)

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Erfurt
Rückfragen an:

üringer Polizei

Inspektionsdienst Nord
Telefon: 0361 7840 0
E-Mail: dgl.lpi.erfurt.id-nord@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5216002

Polizeibericht Region Erfurt / Sömmerda: Sexuelle Belästigung – Geschädigte gesucht