Polizeibericht Region Erfurt / Sömmerda: Bargeld geraubt

Erfurt (ots) –

Ein 37-Jähriger wurde Donnerstagmorgen kurz vor 01:00 Uhr in Erfurt Opfer einer Raubstraftat. Der Mann bestellte sich eine Prostituierte in seine Wohnung. Da eine Vorauszahlung vereinbart war, hatte der Mann das Bargeld schon in den Wohnungsflur gelegt. Als die Dame erschien und das Geld erblickte, soll sie den 37-Jährigen geschubst haben, so dass er zu Boden fiel. Anschließend flüchtete sie mit dem Geld in unbekannte Richtung, ohne die vereinbarte Leistung zu erbringen. (DS)

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Erfurt
Rückfragen an:

üringer

Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5244297

Polizeibericht Region Erfurt / Sömmerda: Bargeld geraubt

Presseportal Blaulicht