Polizeibericht Region Suhl: Angriff auf Arbeiter

Eisfeld (ots) –

Ein 43-Jähriger griff Donnerstagnachmittag eine Gruppe von Arbeitern an, welche vor seinem Wohnhaus in Eisfeld Asphaltarbeiten ausführten. Hierbei drohte er einem der Männer mit einem Messer und riss in der weiteren Folge die Magnetwerbung vom Firmenwagen. Auch gegenüber den Einsatzkräften zeigte sich der 43-Jährige sehr unkooperativ. In der weiteren Folge nahmen die Beamten ihn vorläufig fest. Eine hinzugerufene Notärztin ordnete die Einweisung in ein Psychatrisches Fachkrankenhaus an. Die Arbeiter blieben allersamt unverletzt.

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Suhl
Rückfragen an:

üringer

Pressestelle
Vivien Glagau
Telefon: 03681 32 1504
E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Suhl, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126725/5256512

Polizeibericht Region Suhl: Angriff auf Arbeiter