Polizeibericht Region Mannheim: Gaiberg, Rhein-Neckar-Kreis: Kind bei Verkehrsunfall verletzt

Gaiberg / Rhein-Neckar-Kreis (ots) –

Am Montagabend kam es im Kreuzungsbereich der Sportplatzstraße und Hauptstraße zu einem schweren Verkehrsunfall – ein 10-Jähriger wurde dabei verletzt.

Der Junge fuhr gegen 19 Uhr mit seinem Fahrrad talwärts in Richtung der Hauptstraße, wobei er vermutlich seine Geschwindigkeit unterschätzte und im Bereich der Hauptstraße aus der Kurve getrieben wurde. Dabei stieß der 10-Jährige ungebremst in die Front eines fahrenden Peugeot-Busses. Der 46-Fahrer konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern.

Der junge Zweiradfahrer, der keinen Helm trug, prallte mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe und erlitt mehrere Hämatome und Schürfwunden, war aber ansprechbar.

Eine aufmerksame Anwohnerin eilte sofort zur Unfallstelle, setzte einen Notruf ab und leistete Erste Hilfe.

Der 10-Jährige kam anschließend zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus.

Der Fahrer des Kleinbusses blieb unverletzt. Am seinem Fahrzeug entstand ein Schaden von 2.000 Euro.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Mannheim
Rückfragen an:


Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Dennis Häfner
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5259345

Polizeibericht Region Mannheim: Gaiberg, Rhein-Neckar-Kreis: Kind bei Verkehrsunfall verletzt

Presseportal Blaulicht