Polizeibericht Region Freiburg: Waldshut-Tiengen: Fahrradfahrerin stürzt wegen dem Wendemanövers eines Autofahrers – …

Freiburg (ots) –

Wegen des Wendemanövers eines Autofahrers ist am Mittwoch, 20.07.2022, gegen 14:30 Uhr, eine Fahrradfahrerin in der Waldshuter Schmittenau in Höhe einer Gaststätte an der B 34 gestürzt. Die 60-jährige Frau zog sich leichte Verletzungen zu. Der Autofahrer fuhr davon, obwohl er den Sturz gesehen haben dürfte. Dieser hatte in Fahrtrichtung Tiengen, nachdem sich dort die B 34 zu einem Fahrstreifen verengt hatte, gewendet. Die nachfolgenden Fahrzeuge hätten auch deswegen gehupt. Die Fahrradfahrerin, unterwegs auf den dortigen Radweg, erschrak deswegen, auch in der Annahme, der Autofahrer fahre über den Radweg auf den Parkplatz der Gaststätte. Sie wich deshalb aus, touchierte den Bordstein und kam zu Fall. Der Autofahrer wendete in einem Zug und setzte seine Fahrt in Richtung Waldshut fort. Einen Kontakt mit der Fahrradfahrerin gab es nicht. Das Auto war silberfarbenen, womöglich ein VW Golf oder ähnlich. Das Kennzeichen ist unbekannt. Der Wagen war mit drei Männern besetzt. Der Fahrer war ca. 30 Jahre alt mit schwarzen Vollbart und schwarzen Haaren. Der Polizeiposten Tiengen (Kontakt 07741 8316-0) bittet Zeugen, sich zu melden.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Freiburg
Rückfragen an:


Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 8316-201
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5278552

Polizeibericht Region Freiburg: Waldshut-Tiengen: Fahrradfahrerin stürzt wegen dem Wendemanövers eines Autofahrers – …