Polizeibericht Region Freiburg: Lkr. Emmendingen – Denzlingen: Lastkraftwagenzug bleibt in Bahnunterführung stecken

Freiburg (ots) –

Am Donnerstag, 21.07.22, gegen 16 Uhr befuhr ein Lkw mit Anhänger und einem aufgeladenen Bagger die Hauptstraße in Denzlingen. Offenbar schätzte der 57-jährige Lkw-Fahrer beim Einfahren in eine Bahnunterführung die Höhe des Baggers falsch ein und blieb mit seinem Gespann unter der Brücke stecken.

Am Bagger entstand ein Sachschaden von rund 15.000 Euro. Wie hoch der Schaden an der Unterführung ist, muss noch geprüft werden.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Freiburg
Rückfragen an:


Erik Kunz
Tel. 0761/882-1009
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5279747

Polizeibericht Region Freiburg: Lkr. Emmendingen – Denzlingen: Lastkraftwagenzug bleibt in Bahnunterführung stecken