Polizeibericht Region Nürnberg: (935) Spiegel abgefahren – Verursacher flüchtig

Fürth (ots) –

Ein bislang Unbekannter fuhr am Montagnachmittag (01.08.2022) im Fürther Stadtteil Burgfarrnbach einem entgegenkommenden Pkw den Spiegel ab. Die Verkehrspolizei Fürth sucht Zeugen.

Der Unbekannte war gegen 15:45 Uhr mit seinem Fahrzeug in der Bernbacher Straße unterwegs. Kurz vor der Einmündung zur Würzburger Straße wechselte er auf die Gegenfahrbahn, weil in seiner Fahrtrichtung ein SUV – mutmaßlich ein Range Rover – mit eingeschaltetem Warnblinklicht am Fahrbahnrand stand. Hierbei kam es zum Anstoß mit einem entgegenkommenden Opel, wobei dessen linker Außenspiegel abgerissen wurde. Die 18-jährige Fahrerin blieb unverletzt.

Der Verursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle, ohne eine Feststellung seiner Personalien zu ermöglichen. Die Verkehrspolizei Fürth nahm den Unfall auf und bittet Zeugen, insbesondere den Fahrer des Range Rover bzw. den Unfallverursacher, sich unter der Telefonnummer 0911/973997-115 zu melden.

Erstellt durch: Robert Sandmann

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Mittelfranken
Rückfragen an:


Präsidialbüro – Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6013/5287768

Polizeibericht Region Nürnberg: (935) Spiegel abgefahren – Verursacher flüchtig