Polizeibericht Region Freiburg: March: Mann wird von Hund gebissen

Freiburg (ots) –

March- Wie der am 05.08.2022 bekannt wurde, kam es am 03.08.2022, gegen 20.00 Uhr, zu einem Vorfall bei dem ein 65-jähriger Mann auf seiner Gassi-Runde von einem freilaufenden Hund in den linken Fuß gebissen wurde.

Der Hundehalter war nach aktuellem Ermittlungsstand mit seinem kleinen Hund auf dem Damm entlang der Dreisam von Neuershausen in Richtung Hugstetten unterwegs, als von hinten ein ca. 40 cm großer Hund mit längerem schwarzem Fell (Ähnlichkeit mit einem Terrier) angerannt kam.

Um einen Angriff auf seinen Hund abzuwehren, versuchte der Mann eigenen Aussagen zufolge, mit seinem linken Fuß den fremden Hund auf Abstand zu halten und wurde hierbei gebissen.

Da der Mann krankheitsbedingt zuerst seine Wunde versorgen musste, gelang es ihm nicht, die Hundehalterin ausfindig zu machen. Diese hatte er lediglich von Weitem erkennen können. Außer, dass es sich hierbei augenscheinlich um eine weibliche Person gehandelt hat, konnte er aufgrund der Entfernung keine weitere Beschreibung abgeben. Hinweise zum Vorfall nehmen die Polizei in Breisach unter Tel. 07667 9117-0 oder der Polizeiposten March unter Tel. 077665 93429-3 entgegen.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Freiburg
Rückfragen an:

Polizeirevier Breisach
Tel.: 07667 9117-0
E-Mail: breisach.prev@polizei.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: , übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5292177

Polizeibericht Region Freiburg: March: Mann wird von Hund gebissen

Presseportal Blaulicht