Polizeibericht Region Karlsruhe: (KA) Karlsruhe – Motorroller kollidiert mit Pkw – Zwei Personen leicht verletzt

Karlsruhe (ots) –

Am Dienstagnachmittag kam es im Bereich der Eisenbahnstraße in Karlsruhe-Grötzingen zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Leichtkraftrad und einem Pkw, bei dem die beiden auf dem Roller befindlichen Personen jeweils leicht verletzt wurden.

Gegen 16:00 Uhr wollten die jungen Männer im Alter von 17 beziehungsweise 18 Jahren mit einem Motorroller von einem Fahrradweg auf die besagte Straße einbiegen. Hierbei übersahen sie offenbar das auf der Straße fahrende Fahrzeug einer 42-Jährigen.

Die Rollerfahrer wurden von dem Volkswagen erfasst und in der Folge abgewiesen.

Sie mussten durch einen Krankenwagen in eine Klinik gebracht werden. Nach der Untersuchung konnten sie diese jedoch wieder verlassen.

Der entstandene Sachschaden am Pkw wird auf circa 10.000 Euro, der am Roller auf circa 1.000 Euro geschätzt.

Stephan Arheidt, Pressestelle

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Karlsruhe
Rückfragen an:


E-Mail: Karlsruhe.pp.sts.oe@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/5309847

Polizeibericht Region Karlsruhe: (KA) Karlsruhe – Motorroller kollidiert mit Pkw – Zwei Personen leicht verletzt

Presseportal Blaulicht