Polizeibericht Region Nordhausen: Schwerer Unfall auf Bundesstraße

Sondershausen (ots) –

Gegen 13.20 Uhr ereignete sich auf der Bundesstraße 249 zwischen dem Abzweig nach Schernberg und der Abzweigung auf die Bundesstraße 4 zu einem schweren Verkehrsunfall. Aus bislang noch ungeklärter Ursache geriet ein Mercedes, der in Richtung Sondershausen unterwegs war in den Gegenverkehr und kollidierte dort mit einem Lkw. Der Fahrer wurde in seinem E-Fahrzeug eingeklemmt und konnte erst nach einer Stunde schwerstverletzt geborgen werden. Noch immer ist die Unfallstelle voll gesperrt. Ein Gutachter wurde angefordert, der Verkehr wird umgeleitet. Der Schaden wird derzeit auf ca. 90.000 Euro geschätzt.

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Nordhausen
Rückfragen an:

üringer

Pressestelle
Telefon: 03631 961503
E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Bildquelle: Unfallfahrzeug
Textquelle: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126723/5311095

Polizeibericht Region Nordhausen: Schwerer Unfall auf Bundesstraße

Presseportal Blaulicht