Polizeibericht Region Erfurt / Sömmerda: Konzertbesucher landet in Zelle

Erfurt (ots) –

Ein 29-jähriger Mann benahm sich gestern Abend bei einem Rockkonzert in Erfurt daneben. Deshalb wurde er vom Sicherheitsdienst vor die Tür gesetzt. Der Herr gab sich damit allerdings nicht zufrieden. Er stieg mehrfach über einen Zaun, um die Band hautnah zu erleben. Er weigerte sich den Platz zu verlassen und leistete gegen die Widerstand. Dabei verletzte er zwei Polizisten. Während etwa 10.000 Fans mit ihrer Lieblingsband feierten, verbrachte der Mann den Abend alleine in einer Gewahrsamszelle. (JN)

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Erfurt
Rückfragen an:

üringer Polizei

Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5311906

Polizeibericht Region Erfurt / Sömmerda: Konzertbesucher landet in Zelle