Polizeibericht Region Osnabrück: Rieste: Polizei sucht Zeugen zu zwei Bränden

Osnabrück (ots) –

Zu einer brennenden Ackerfläche an der Westerfeldstraße wurde die am Sonntagmorgen, gegen 05.30 gerufen. Bei Eintreffen der Beamten war die Freiwillige Feuerwehr aus Rieste mit drei Fahrzeugen und 15 Kräften bereits mit den Nachlöscharbeiten beschäftigt, sodass keine offenen Flammen oder Glut mehr zu sehen waren.

Bei der Örtlichkeit handelt es sich um einen kleinen Fußweg, der die Westerfeldstraße mit der Lindenstraße verbindet. Das Feuer entflammte etwa 15-20 Meter hinter diesem Weg auf Höhe der dortigen Bahnschranke. Betroffen von dem Brand waren etwa 30qm Berme und auch die Asphaltierung des Fußwegs wurde in Mitleidenschaft gezogen.

Am späten Sonntagvormittag meldete ein Anwohner der Schusterstraße, dass sich in dessen Garten, zwischen 00.30 Uhr und 01.00 Uhr, ein kleiner Brand entwickelte. Glücklicherweise bemerkte sein Nachbar dies rechtzeitig und konnte die kleine Flamme eigenständig mit Wasser löschen. Dieser nahm während der Löscharbeiten drei männliche Stimmen wahr, die vermutlich vom dem Fußweg, welcher die Schusterstraße mit dem Stellmacherring kamen.

Die bisherigen Ermittlungen der Polizei ergaben, dass diese Brände vermutlich absichtlich herbeigeführt wurden und schließt einen Zusammenhang nicht aus.

Hinweise auf verdächtige Personen oder Beobachtungen werden bitte unter 05439/9690 an die Polizei in Bersenbrück gemeldet.

Kontakt:

Newsroom: Polizeiinspektion Osnabrück
Rückfragen an:


Konstanze Heine
Telefon: +49 541 327-2072
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104236/5314728

Polizeibericht Region Osnabrück: Rieste: Polizei sucht Zeugen zu zwei Bränden

Presseportal Blaulicht