MDR Mitteldeutscher Rundfunk: Hand in Hand: MDR startet multimediale Themenwoche zum Handwerk in Mitteldeutschland

Leipzig (ots) –

Hohe Energie- und Baustoffkosten, Nachwuchssorgen: Viele Handwerksbetriebe in der Region haben es aktuell nicht einfach. Mit der Themenwoche zum würdigt der Mitteldeutsche Rundfunk vom 12. bis 17. September erneut die Bedeutung des Handwerks als zentrale Säule der Gesellschaft und wichtige Zukunftsbranche. Thematisiert werden programmübergreifend alle Facetten des Handwerks – von seltenen Berufen über Digitalisierung bis Unternehmensnachfolge. MDR-Angebote zur Themenwoche sind gebündelt unter mdr.de/handwerk abrufbar. Zudem sind unter dem Hashtag #handwerkmitzukunft diverse Angebote in den Social-Media-Kanälen des MDR zu finden. Nach der erfolgreichen Handwerkswoche im letzten Jahr unterstreicht der Sender mit der Neuauflage die enge Verbundenheit mit dieser Branche.

MDR-Intendantin Karola Wille: „Ohne das Handwerk wäre der Betrieb hier bei uns im MDR nicht möglich. Nicht zuletzt deshalb bilden wir seit Jahren auch in handwerklichen Berufen junge Menschen bei uns aus. Als wichtiges Zukunftsthema findet das Handwerk in Mitteldeutschland zudem kontinuierlich auch in den Angeboten des MDR statt. Im letzten Jahr haben wir erstmals in Zusammenarbeit mit Handwerksverbänden aus der Region eine Schwerpunktwoche zum Handwerk ins Programm geholt, um das zentrale Zukunftsthema gesamtgesellschaftlich noch sichtbarer zu machen. Nach dem großen Zuspruch freue ich mich über die erneute Auflage in diesem Jahr.“

Von Plattner bis Kletterschuh-Hersteller: Ungewöhnliche Handwerksberufe

„Zunft mit Zukunft“ heißt eine Reihe ungewöhnlicher Berufe, die der MDR in der ARD Mediathek präsentiert. Vorgestellt werden Menschen aus der Region, die beispielsweise als Kletterschuh-Hersteller, Instrumentenbauer, Jungbäcker, Tierpräparator oder Plattner arbeiten. Die Serie ist zudem vom 12. bis 16. September täglich bei „MDR um 2“ und bei „MDR um 4“ im MDR- zu sehen. Zudem starten „Die Handwerkshelden“ am 14. September auf dem MDR YouTube-Kanal und im MDR-Fernsehen im Nachmittagsprogramm. Darin erfüllt ein auf YouTube sehr erfolgreiches Handwerkerehepaar aus Magdeburg den Wunsch einer Zuschauerin, indem es ihr eine maßgefertigte Balkon-Sitzgarnitur baut.

Handwerkerinnen und Handwerker on air bei MDR JUMP

MDR JUMP lässt zum Tag des Handwerks am 17. September den ganzen Tag Hörerinnen und Hörer zu Wort kommen, die erklären, weshalb sie ihren Job als Handwerker gern machen. Die Mitmachaktion läuft live über das Hörertelefon oder in den sozialen Netzwerken von MDR JUMP. Zudem kommt MDR JUMP im „Magazin“ am Abend mit Handwerkerinnen und Handwerkern ins Gespräch, um über die vielbeschworene Krise und deren Auswirkungen auf die tägliche Arbeitspraxis im Handwerk zu sprechen.

Handwerk in der Kostenfalle

Die Radioreihe „Dienstags direkt“ von MDR SACHSEN – DAS SACHSENRADIO kommt am 13. September von 20 bis 23 Uhr live aus dem sächsischen Mühlau. Bei der auf Heizung, Sanitär, Klima und Bäder spezialisierten Sanitärfirma Böhme spricht Moderator Thomas Lopau mit seinen Gästen über Themen, wie Energiepreiskrise, Lieferengpässe, Materialknappheit, Nachwuchs- und Fachkräftemangel.

Nachwuchssorgen und Bildungswege im Handwerk

MDR SACHSEN-ANHALT plant zur Themenwoche Handwerk ein Datenstück rund um das Thema Nachwuchsgewinnung. Im Radio stellt MDR SACHSEN-ANHALT junge Handwerker vor, die für ihren brennen. Zwei von ihnen werden im Studio sein, um ausführlich zu besprechen, was das Handwerk so reizvoll für sie macht und warum sie diesen Beruf gewählt haben. MDR THÜRINGEN veröffentlicht einen aktuellen Podcast in der Reihe „Angesprochen-Ausgesprochen“. Darin spricht Volker Born, Leiter Berufliche Bildung beim Zentralverband Deutsches Handwerk, über Bildungswege im und ins Handwerk. Zudem blickt MDR THÜRINGEN online und im TV (MDR THÜRINGEN JOURNAL) auf Seiteneinsteiger, die mit einem Beruf im Handwerk quasi eine zweite Chance ergriffen haben. So lernt das Publikum unter anderem Christian Rippel kennen: Nach 30 Jahren im Automobilbau arbeitet er heute als Sattler in Liebengrün.

Daten und Co.: MDR mit Online-Schwerpunkt

Unter www.mdr.de/handwerk bündelt der MDR ausgewählte Angebote zur Handwerkswoche. Zahlreiche Formate gibt es auch in der ARD Mediathek. Geplant sind zudem umfangreiche Datensammlungen, die einen Überblick geben, wie es um den Nachwuchs im Handwerk in Mitteldeutschland steht. Zu sehen ist weiterhin eine Reportage über die schwierige Handwerkersuche beim Eigenheimbau.

#handwerkmitzukunft und #dashandwerk

Zahlreiche Angebote zur aktuellen Themenwoche gibt es zudem auch auf den Social-Media-Kanälen des MDR unter dem gemeinsamen Hashtag #handwerkmitzukunft und #dashandwerk.

Kontakt:

Newsroom: MDR Mitteldeutscher Rundfunk
Pressekontakt: MDR
Presse und Information
Alexander Hiller
Tel.: (0341) 3 00 64 72
E-Mail: presse@mdr.de
Twitter: @MDRpresse

Quellenangaben

Bildquelle: Prof. Dr. Karola Wille, Intendantin des Mitteldeutschen Rundfunks / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7880 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: , übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/7880/5318125

MDR Mitteldeutscher Rundfunk:  Hand in Hand: MDR startet multimediale Themenwoche zum Handwerk in Mitteldeutschland

Presseportal