Polizeibericht Region Stuttgart: Rabiate mutmaßliche Ladendiebin vorläufig festgenommen

Stuttgart-Mitte (ots) –

Polizeibeamte haben am Samstagnachmittag (10.09.2022) eine 20-jährige Frau vorläufig festgenommen, die im Verdacht steht, in einem Elektronikmarkt an der Königstraße Waren gestohlen und sich gegen das Festhalten gewehrt zu haben.

Ein 49 Jahre alter Detektiv beobachtete die Tatverdächtige, wie sie gegen 14.30 Uhr zwei Kopfhörer an sich nahm und damit in eine andere Abteilung ging. Kurz darauf legte sie lediglich einen Kopfhörer zurück in die Auslage. Der Detektiv sprach die 20-Jährige an, nachdem sie den Kassenbereich ohne die Ware zu bezahlen verlassen hatte. Auf dem Weg ins Büro fing die Tatverdächtige an zu spucken sowie um sich zu schlagen und trat einen hinzukommenden Mitarbeiter gegen den Oberschenkel. Auch als alarmierte Polizeibeamte sie vorläufig festnahmen, wehrte sie sich. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen setzten die Beamten sie wieder auf freien Fuß.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Stuttgart
Rückfragen an:


Pressestelle
Telefon: 0711 / 8990 – 1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110977/5318802

Polizeibericht Region Stuttgart: Rabiate mutmaßliche Ladendiebin vorläufig festgenommen

Presseportal Blaulicht