Polizeibericht Region Freiburg: Freiburg-Brühl: 20-Jähriger auf Konzert von drei Unbekannten beraubt

Freiburg (ots) –

Am Sonntag, 11.09.22, gegen 00.15 Uhr wurde ein 20-Jähriger während einer Konzertveranstaltung auf dem Neuen Messplatz in Freiburg unweit der Hauptbühne von drei unbekannten Tätern beraubt.

Der Geschädigte wurde von zwei Männern an den Händen festgehalten und fixiert. Ein dritter Unbekannter kam hinzu und entwendete mehrere Bargeldnoten aus der Bauchtasche des 20-Jährigen. Danach ließen die Täter vom Geschädigten ab und entfernten sich in unbekannte Richtung.

Von den drei Tätern können lediglich zwei wie folgt beschrieben werden:

Täter 1: Ca. 180 cm groß, zwischen 20 und 25 Jahre alt mit braunem Teint und schlanker Statur. Er hatte schwarzes, mittellanges Haar, volle Augenbrauen und einen getrimmten Vollbart. Er trug ein dunkles T-Shirt und allgemein dunkle Kleidung.

Täter 2: Ca. 175 bis 180 cm groß, zwischen 20 und 25 Jahre alt, mit braunem Teint und kräftiger Statur. Er hatte dunkles, kurzes Haar, einen getrimmten Vollbart und ein eher rundes Gesicht.

Die Kriminalpolizei Freiburg (Tel. 0761/882-2880) hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Tathergang und den Tätern geben können.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Freiburg
Rückfragen an:


Erik Kunz
Tel. 0761/882-1009
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5319312

Polizeibericht Region Freiburg: Freiburg-Brühl: 20-Jähriger auf Konzert von drei Unbekannten beraubt

Presseportal Blaulicht