Polizeibericht Region Erfurt / Sömmerda: Taschendieb geortet

Erfurt (ots) –

Für einen Taschendieb nahm der gestrige Tag ein überraschendes Ende. In Erfurt-Mittelhausen hatte er auf einem Supermarktparkplatz einer 36-jährigen Frau unbemerkt das Handy aus der Tasche gestohlen. Als der Täter mit seinem LKW davonfuhr, wähnte er sich in Sicherheit. Was er nicht ahnte: die Eigentümerin hatte ihr Handy bereits geortet und die verständigt. Etwa 175 Kilometer vom Tatort entfernt, schlug die Polizei schließlich zu. An einer Kontrollstelle in Hessen zogen sie den 58-jährigen Mann mit seinem LKW aus dem Verkehr. In einem Werkzeugfach stießen die Beamten auf das gestohlene Handy im Wert von 900 Euro. Der überraschte Dieb erhielt eine Anzeige. (JN)

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Erfurt
Rückfragen an:

üringer Polizei

Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5319737

Polizeibericht Region Erfurt / Sömmerda: Taschendieb geortet

Presseportal Blaulicht