Polizeibericht Region Stuttgart: Trickdiebe unterwegs

Stuttgart-Mitte (ots) –

Zunächst betrat ein Unbekannter gegen 17.00 Uhr das Geschäft und bat die 22-jährige Angestellte, ihm fünf 100-EUR-Scheine zu wechseln. Nachdem sie dem Mann zehn 50er-Scheine ausgehändigt hatte, wollte dieser aber eine kleinere Stückelung. Weil dies nicht möglich war, forderte er seine 100-EUR-Scheine zurück. Dabei gab er auch die ihm zuvor ausgehändigten Geldscheine zurück.

Gegen 20.15 Uhr wollte ein anderer Mann von der 22-Jährigen einen 500-EUR-Schein gewechselt haben. Die Frau überprüfte die Echtheit der Banknote und händigte erneut zehn 50-EUR-Scheine aus. Als nun wiederum 10- und 20-EUR-Scheine gefordert wurden und die Geschädigte dies ablehnte, folgte auch hier ein Rücktausch der ausgehändigten Geldscheine und der Unbekannte verließ das Geschäft.

Da die Frau nun misstrauisch geworden war, zählte sie den Kassenbestand nach und stellte fest, dass mehrere Hundert Euro fehlten.

Der erste Täter soll 175-180 cm groß und 30-40 Jahre alt gewesen sein, hatte hellen Teint, einen dunklen Bart und sprach kaum Deutsch. Der zweite trug eine dunkle Basecap, einen blauen Mundschutz und war bekleidet mit dunklem Hoodie mit weißen Streifen an den Ärmeln sowie einer hellkarierten Hose mit schwarzen Streifen an der Seite.

Zeugenhinweise werden unter der Rufnummer +4971189903200 an das Polizeirevier 2 Wolframstraße erbeten.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Stuttgart
Rückfragen an:


E-Mail: stuttgart.pressestelle@.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110977/5323120

Polizeibericht Region Stuttgart: Trickdiebe unterwegs

Presseportal Blaulicht