Polizeibericht Region Erfurt / Sömmerda: Zeugensuche nach schwerer Brandstiftung

Erfurt (ots) –

In der Nacht von Freitag zu Samstag kam es in der Krämpfervorstadt zu einer schweren Brandstiftung. Durch einen unbekannten Täter wurden zwei Mülltonnen in der Werner-Uhlworm-Straße entzündet. Die daraus resultierenden Flammen zerstörten nicht nur die Abfallbehältnisse, sondern griffen auch auf eine Hauswand und zwei geparkte Autos über. Trotz sofortiger Löscharbeiten durch die Feuerwehr konnte ein Gesamtschaden von schätzungsweise 15.000,- EUR nicht verhindert werden. Die weiteren Ermittlungen werden durch die Kriminalpolizei Erfurt geführt.

Sachdienliche Hinweise werden bitte an die unter der Bezugsnummer 0230744/2022 gerichtet. (AS)

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Erfurt
Rückfragen an:

üringer Polizei

Inspektionsdienst Süd
Telefon: 0361 7443 0
E-Mail: pi.erfurt.id-sued@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Quellenangaben

Bildquelle: Löscharbeiten durch Feuerwehr
Textquelle: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5323154

Polizeibericht Region Erfurt / Sömmerda: Zeugensuche nach schwerer Brandstiftung