Polizeibericht Region Karlsruhe: (KA) Karlsruhe – Auffahrunfall auf der A5 im Baustellenbereich

Karlsruhe (ots) –

Am Mittwochvormittag kam es auf der Autobahn 5 kurz vor dem Autobahndreieck Karlsruhe in Richtung Basel zu einem Auffahrunfall dreier Fahrzeuge im Baustellenbereich mit einer Schwerverletzten.

Die drei beteiligten PKW mussten gegen 09:00 Uhr auf Höhe der Ausfahrt Karlsruhe-Mitte aufgrund eines Stauendes bremsen. Der 45-jährige Fahrer eines BMW sowie eine 31-jährige Hyundai-Fahrerin brachten ihr Auto auf dem linken Fahrstreifen noch rechtzeitig zum Stehen. Ein nachfolgender 22 Jahre alter Mercedesfahrer konnte seine C-Klasse nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr von hinten auf den Hyundai auf. Dieser wurde durch den Zusammenstoß gegen den BMW geschoben.

Die Hyundai-Fahrerin erlitt aufgrund des Verkehrsunfalls schwere Verletzungen und wurde per Rettungsdienst in ein Karlsruher Krankenhaus transportiert. Die beiden weiteren Unfallbeteiligten blieben unverletzt. Aufgrund der Unfallaufnahme kam es zu leichten Verkehrsbeeinträchtigungen. Der Mercedes und der Hyundai waren jeweils nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt.

Der Gesamtschaden beläuft sich auf knapp 17.000 Euro.

Franz Henke, Pressestelle

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Karlsruhe
Rückfragen an:


E-Mail: karlsruhe.pp.sts.oe@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/5327580

Polizeibericht Region Karlsruhe: (KA) Karlsruhe – Auffahrunfall auf der A5 im Baustellenbereich