Polizeibericht Region Osnabrück: OldenburgOsnabrück

Oldenburg/Osnabrück/Vechta (ots) –

Seit den frühen Morgenstunden (23.09.2022) versammeln sich rund 35 Personen der Organisation Animal Rebellion Deutschland vor einem Milchbetrieb in Oldenburg. Mit Transparenten machen die

Teilnehmenden auf den Tierschutz aufmerksam. Vier Personen verschafften sich Zutritt zu einem Flachdachgebäude des Betriebes. Eine weitere Person befindet sich in einer Hängekonstruktion, einem sogenannten Tripod. Vereinzelt wurde Pyrotechnik, in Form von Nebeltöpfen, gezündet. Konfliktmanager der sind vor Ort und befinden sich im Austausch mit den Demonstrierenden und Betreibern. Die Aktion steht

im Zusammenhang mit dem heute stattfindenden Global Strike Day.

Weiterhin findet vom 23.-27.09.2022 ein Agrarcamp in der Nähe des Quakenbrücker Bahnhofes unter dem Motto “Gemeinsam gegen die Tierindustrie” statt. Unter Leitung der Osnabrücker Polizei sind mehr als einhundert Beamte verschiedener niedersächsischer Polizeibehörden im Einsatz. Am morgigen Samstag ist eine Demonstration in Vechta geplant.

Kontakt:

Newsroom: Polizeiinspektion Osnabrück
Rückfragen an:


Pressestelle
Telefon: 0541/327-2007
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104236/5327928

Polizeibericht Region Osnabrück: OldenburgOsnabrück

Presseportal Blaulicht