Polizeibericht Region Mannheim: Malsch Rhein-Neckar-Kreis: eine verletzte Person nach Verkehrsunfall

Malsch / Rhein-Neckar-Kreis (ots) –

Beim Polizeinotruf gingen am Sonntagmorgen gegen kurz vor 11.00 Uhr mehrere Notrufe bezüglich eines Verkehrsunfalles mit Personenschaden im Bereich der Letzenbergstraße in Malsch ein. Der 86-Jahre alte Fahrzeugführer eines Daimler-Benz befuhr als Besucher einer Wallfahrtsveranstaltung die Letzenbergstraße in Richtung der dortigen Kapelle, als er vermutlich aufgrund eines Bedienfehlers die Kontrolle über seinen Pkw verlor. Im weiteren Verlauf kam es zu einer Kollision mit einem 81-Jahre alten Fußgänger, welcher hierdurch schwer verletzt wurde. Nachdem sich das unfallverursachende Fahrzeug den Weg durch mehrere Sträucher und Bäume bahnte, kam es schließlich in einem angrenzenden Waldstück zum Stillstand. Der 81-Jährige wurde nach erster medizinischen Versorgung vor Ort, schwer verletzt mit einem Rettungshubschrauber in ein umliegendes Krankenhaus verbracht. Die

80-Jährige Beifahrerin wie auch der Unfallverursacher selbst blieben unverletzt.

An dem Daimler-Benz entstand Totalschaden in Höhe von ca. 15.000 Euro. Das Fahrzeug war im Anschluss an den Unfall nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Unfall wurde durch Beamte des Verkehrsdienstes Mannheim aufgenommen.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Mannheim
Rückfragen an:


Tobias Misch
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5329236

Polizeibericht Region Mannheim: Malsch  Rhein-Neckar-Kreis: eine verletzte Person nach Verkehrsunfall

Presseportal Blaulicht