ARD Das Erste: “Money Maker” – neue junge ARD-Dokuserie

München (ots) –

“Money Maker” ist eine neue Dokuserie, die in Themensetzung und Machart besonders auf die ARD Mediathek zugeschnitten ist. In jeder Folge steht die Geschichte einer Protagonistin oder eines Protagonisten im Mittelpunkt, die durch gewiefte, teils illegale Geschäfte zu Geld gekommen oder gescheitert sind. Das Format bewegt sich im Spannungsfeld zwischen Geld und Moral: Wie clever, gerissen oder dreist muss man sein, um so etwas durchzuziehen? Was treibt diese Menschen an? Wie viel Fake ist dabei? Und vor allem: Wie weit würde man selbst gehen?

Die hr-Redaktion “plusminus” im Namen der ARD-Wirtschaftsredaktionen:

“Die Dokuserie hat das Ziel, die Lebenswelt von Menschen, die in ganz unterschiedlicher Form mit Geld agieren und umgehen, aus ganz persönlicher Perspektive abzubilden. Eine Darstellung der jeweiligen Communities der Protagonistinnen und Protagonisten, etwa mit ihren teilweise eigenen Regeln und Werten, kann dabei nur gelingen und authentisch sein, wenn man die Menschen hautnah erzählen lässt. Stimmen aus dem jeweiligen Umfeld ordnen das Gesagte ein. Die Geschichten gehen Fragen nach, die sich um die Beziehung der Menschen zum Geld drehen. Aspekte wie Macht und Moral spielen dabei eine große Rolle. Die Geschichten laden auch die Zuschauerinnen und Zuschauer dazu ein, sich zu fragen, ob sie auch so handeln würden wie die gezeigten Personen. Das Format wurde mit Hilfe sehr ausführlicher Recherche zu den Communities entwickelt.”

Die Reihe wird mit einer zweiten Staffel in vier Folgen fortgesetzt, die ab dem 21. Dezember in der ARD Mediathek starten. Anfang 2023 werden die vier Folgen am Mittwochabend um 21:45 Uhr auch im Ersten zu sehen sein.

“Money Maker” ist eine ARD-Gemeinschaftsproduktion der “plusminus”-Redaktionen (WDR/HR/MDR/SWR/BR/NDR/SR). Jede Folge wird von einer der Redaktionen eigenproduziert.

Folge 1: Emre – Schnelles Geld mit der Bahn

ab 11. Oktober in der ARD Mediathek

am Mittwoch, 19. Oktober 2022, um 21:45 Uhr im Ersten

Autor:innen: Laura Schnitzler, Lars Tepel

Redaktion: Sejla Didic-Pavlic (WDR)

Produktion: Westdeutscher Rundfunk

Emre ist ein netter, charismatischer Typ, der gefallen und Erfolg haben möchte. Auf der Suche nach schnellem Geld treibt er es zu weit. So weit, dass er sogar für Jahre im Knast landet. Wir lernen Emre und seine Motivation kennen: Er will es vor allem seinem strengen Vater recht machen. Er leidet darunter, dass er keine Freiheiten hat und sein Vater seine Finanzen kontrolliert. Heimlich sucht er nach Auswegen. Und stößt im Internet auf eine Anleitung, wie man angeblich schnell online Geld verdienen kann, indem man die Deutsche Bahn betrügt. Er kauft die Anleitung und legt los. Es war einer der ersten großen Betrugsfälle mit Onlinetickets bei der Deutschen Bahn.

Folge 2: Fedor Holz – Reich durch Poker

ab 11. Oktober in der ARD Mediathek

am Mittwoch, 9. November 2022, um 23:50 Uhr im Ersten

Autorin: Lisa Seemann, Redaktion: Jacqueline Paus (HR)

Produktion: Hessischer Rundfunk

An manchen Abenden gewinnt Fedor Holz 100 000 US-Dollar. Mit 24 Jahren ist er der beste Pokerspieler der Welt und Multimillionär. Als Kind Außenseiter in der Schule, das Geld ist oft knapp, kämpft er sich vom Nobody an die Weltspitze und erspielt er sich in nur sieben Jahren mehr als 33,5 Millionen US-Dollar. Doch dann hört er plötzlich auf. Fedor Holz gibt uns exklusive Einblicke in sein bewegtes Leben: Warum er auf dem Höhepunkt seiner Karriere aufgehört hat. Was es für ihn bedeutet, so viel Geld zu haben und wie schwer es ist, damit umzugehen. Der Stress, der Druck und die Angst zu scheitern, wenn es um Millionen geht. Und was für ihn jetzt eigentlich wichtig ist im Leben.

Folge 3: Dadvan Yousuf – Kryptomillionär mit 17

ab 11. Oktober in der ARD Mediathek

am Mittwoch, 21. Dezember 2022, um 21:45 Uhr im Ersten

Autoren: Sandro Gerber, Danny Voigtländer, Redaktion: Frank Frenzel

Produktion: Mitteldeutscher Rundfunk

Der Film gibt exklusive Einblicke in das Leben des heute 22-jährigen Krypto-Millionärs Dadvan Yousuf aus der Schweiz. Er hat seine Millionen mit dem Handel von Kryptowährungen erwirtschaftet. Damit hat das Flüchtlingskind aus dem Nordirak 2011 im Alter von 11 Jahren angefangen und wurde 2017 der jüngste Millionär der Schweiz. Dadvan Yousuf erzählt seine Geschichte, zeigt dem Publikum seine alte Heimat im Nordirak und seinen heutigen Luxus in der Schweiz und in Frankreich. Wer so schnell reich wird, ist nicht unumstritten. Im Film nimmt er Stellung zu Vorwürfen, wie Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung.

Bei der Unterstützung Ihrer Berichterstattung ist Ihnen die Agentur Just Publicity gern behilflich.

Die drei Folgen der ersten Staffel sind für akkreditierte Journalist:innen im Vorführraum des Ersten abrufbar.

O-Töne zur Serie sind im Verlauf dieser Woche über ARD TVAudio erhältlich.

Fotos unter www.ard-foto.de

Kontakt:

Newsroom: ARD Das Erste
Pressekontakt: Dr. Lars Jacob
ARD-Programmdirektion/ Presse und Information
Tel.: 089/55 89 44 898
E-Mail: lars.jacob@ard.de

Kerstin Böck
Clea Fricke
Just Publicity GmbH
Tel.: 089/20 20 82 60
E-Mail: info@just-publicity.com

Quellenangaben

Bildquelle: WESTDEUTSCHER RUNDFUNK KÖLN
Money Maker – Start 19. Oktober 2022
“Money Maker” ist ein serielles, charaktergetriebenes Docutainment-Format. In jeder Folge steht die Geschichte eines Menschen, der mit gewieften, teils illegalen Geschäften schnelles Geld machen will, im Mittelpunkt. Manche sind zu Geld oder Reichtum gekommen, manche aber auch gescheitert. Das Format bewegt sich im Spannungsfeld zwischen Geld und Moral: Wie clever, gerissen oder dreist muss man sein, um so etwas durchzuziehen? Was treibt diese Menschen an? Wie viel Fake ist dabei? Und vor allem: Wie weit würde man selbst gehen?
© WDR, honorarfrei – Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter WDR-Sendung und bei Nennung “Bild: WDR” (S2+). WDR Kommunikation/Redaktion Bild, Köln, Tel: 0221/220 -7132 oder -7133, Fax: -777132, bildkommunikation@wdr.de / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/6694 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: , übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/6694/5337460

ARD Das Erste:  “Money Maker” – neue junge ARD-Dokuserie

Presseportal