Deutscher Zukunftspreis: Nominiert zum Deutschen Zukunftspreis 2022

Berlin (ots) –

Am Abend des 26. Oktober verleiht Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier in Berlin den Deutschen Zukunftspreis 2022. Die Entscheidung der Jury, wer den Preis erhält, fällt erst an diesem Tag. Es bleibt also spannend.

Team I ist mit der Innovation: “Die Grundlagen des Lebens erforschen – ein neuartiges Mikroskop für die schonende 3-D-Abbildung lebender Zellen” nominiert. Dieses Team hat neue Technologien entwickelt, um mit hochauflösender Fluoreszenzmikroskopie lebende Objekte langfristig zu untersuchen, ohne sie zu beeinträchtigen.

Der Bundespräsident ehrt mit seinem Preis Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, Ingenieurinnen und Ingenieure und deren Innovationen, die zugleich wirtschaftliches Potenzial entfalten und Arbeitsplätze schaffen. Der Deutsche Zukunftspreis ist mit 250.000 dotiert

Weitere Informationen zu den nominierten Projekten, Bild- und Tonmaterialien:

www.deutscher-zukunftspreis.de;

www.facebook.com/deutscher.zukunftspreis;

www.instagram.com/deutscher.zukunftspreis/

Kontakt:

Newsroom: Deutscher Zukunftspreis
Pressekontakt: Büro
Dr. Christiane A. Pudenz
Cuvilliésstraße 14
81679 München
Tel.+ 49 (0) 89 30703444
+49 (0) 172 85 20 982
info@deutscher-zukunftspreis.de
www.deutscher-zukunftspreis.de
www.facebook.com/deutscher.zukunftspreis
https://www.instagram.com/deutscher.zukunftspreis/

Quellenangaben

Bildquelle: Team I nominiert zum Deutschen Zukunftspreis 2022 / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/25570 / Die Verwendung dieses Bildes für redaktionelle Zwecke ist unter Beachtung aller mitgeteilten Nutzungsbedingungen zulässig und dann auch honorarfrei. Veröffentlichung ausschließlich mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: Deutscher Zukunftspreis, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/25570/5348209

Deutscher Zukunftspreis:  Nominiert zum Deutschen Zukunftspreis 2022

Presseportal