Polizeibericht Region Offenburg: Baden-Baden – Falsche Handwerker unterwegs, Hinweise der Polizei

Baden-Baden (ots) –

Weil sich angebliche Mitarbeiter der Stadtwerke im Laufe diese Woche in zumindest drei Fällen Zutritt zu Wohnungen von Senioren verschafften, rät die aktuell dringend zur Vorsicht. So wurden am Donnerstag in der Ooser Luisenstraße, der Hubertusstraße und bereits am Mittwoch in der Dekan-Höfler-Straße zwei Männer vorstellig, die jeweils Angaben bei den Stadtwerken zu arbeiten. Hierbei sollen auch vermeintliche Ausweise vorgezeigt worden sein. Unter dem Vorwand, wegen eines Wasserschadens in der Wohnung Nachschau halten zu müssen und in einem Fall um den Zähler abzulesen, gelang es den Männern in diesen drei Fällen in die Wohnungen zu gelangen. Nach derzeitigen Erkenntnissen gelang hierbei jedoch kein Diebstahl, auch wenn sich die verdächtigten Männer teilweise in den Wohnungen bewegten und in einem Fall durch einen Geldwechsel mutmaßlich versuchten, Bargeld auszubaldowern.

Die vermeintlichen Stadtwerkemitarbeiter wurden wie folgt beschrieben:

Erster Unbekannter:

männlich, ca. 25-30 Jahre, ca. 190 cm, kräftige Statur, ausländischer Akzent, dunkelblauer Overall

Zweiter Unbekannter:

männlich, ca. 50 Jahre, kräftige Statur, beigefarbener Overall, Schildkappe

Die Polizei rät in diesem Zusammenhang:

· Schauen Sie sich Besucher vor dem Öffnen der Tür durch den Türspion oder durchs Fenster genau an.

· Öffnen Sie die Tür nur bei vorgelegtem Sperrriegel.

· Lassen Sie keine Fremden in Ihre Wohnung. Bestellen Sie Unbekannte zu einem späteren Zeitpunkt wieder, wenn eine Vertrauensperson anwesend ist.

· Wehren Sie sich energisch gegen zudringliche Besucher, sprechen Sie sie laut an oder rufen Sie um Hilfe.

· Rufen Sie im Zweifel vor dem Einlass die entsprechende Behörde an. Suchen Sie deren Telefonnummer selbst heraus.

· Lassen Sie nur Handwerker in Ihre Wohnung, die Sie selbst bestellt haben oder die Ihnen bekannterweise angekündigt worden sind.

· Verständigen Sie Nachbarn zu Ihrer Hilfe.

· Rufen Sie im Zweifelsfall sofort die Polizei über die Notrufnummer 110 an!

/rs

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Offenburg
Rückfragen an:


Telefon: 0781-211 211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/5356626

Polizeibericht Region Offenburg: Baden-Baden – Falsche Handwerker unterwegs, Hinweise der Polizei

Presseportal Blaulicht