Polizeibericht Region Suhl: Ein Reh, zwei Unfälle

Eisfeld (ots) –

Eine 51-jährige Audi-Fahrerin befuhr Mittwochabend die Strecke von Eisfeld in Richtung Sachsenbrunn. Plötzlich rannte ein Reh über die Fahrbahn. Die Frau stieß mit ihrem Wagen mit dem Tier zusammen. Es verendete am Unfallort. Unmittelbar nach dem ersten Unfall fuhr ein 60-jähriger Mercedes-Fahrer die Strecke entlang. Er konnte dem verendeten Tier nicht mehr ausweichen und prallte gegen das auf der Straße liegende Reh. Beide Fahrzeuge wurden beschädigt, aber die jeweiligen Fahrer blieben unverletzt.

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Suhl
Rückfragen an:

üringer

Pressestelle
Julia Kohl
Telefon: 03681 32 1503
E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Suhl, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126725/5360468

Polizeibericht Region Suhl: Ein Reh, zwei Unfälle