Polizeibericht Region Nürnberg: (1372) Streit unter Ex-Lebensgefährten eskalierte – Polizeieinsatz in Unterfarrnbach

Fürth (ots) –

Am Samstagabend (12.11.2022) meldeten Zeugen eine Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen in einem Unterfarrnbacher Wohnhaus. Weil hierbei auch ein Messer und eine Schusswaffe im Spiel sein sollte, kam es zu einem größeren Polizeieinsatz.

Ein Anwohner alarmierte gegen 16:35 Uhr über den Notruf die , nachdem er einen Streit zwischen mehreren Personen in einem Haus in der Falkenstraße beobachtet hatte. Laut dem Zeugen sei bei der Auseinandersetzung auch ein Messer und eine Schusswaffe im Spiel.

Beim Eintreffen mehrerer Streifen der Polizeiinspektion Fürth sowie Kräften des USK Mittelfranken kamen die Beteiligten des Streits aus dem Haus. Durch die Beamten konnte daraufhin ein Messer sowie eine Druckluftpistole sichergestellt werden. Drei Männer wiesen unterschiedliche Verletzungen auf, weshalb der Rettungsdienst hinzugezogen werden musste.

Nach den ersten Ermittlungen vor Ort konnte festgestellt werden, dass es zwischen einem 21-Jährigen und zwei 47- und 19-jährigen Männern zu der Auseinandersetzung an einer Wohnungstüre gekommen war. Im Verlauf der Auseinandersetzung fügte mutmaßlich der 21-jährige Mann dem 47-Jährigen durch einen Schuss aus der Druckluftpistole eine Gesichtsverletzung zu. Der 19-Jährige erlitt diverse Schnittverletzungen. Der genaue Tatablauf ist noch unklar und nun Gegenstand der weiteren Ermittlungen. Der Auseinandersetzung vorausgegangen war offenbar ein Streit zwischen Ex-Lebensgefährten.

Die Beamten der Polizeiinspektion Fürth nahmen den tatverdächtigen 21-Jährigen vor Ort fest. Die Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth stellte zwischenzeitlich einen Haftantrag gegen den Mann. Er wird im Laufe des heutigen Tages einem Ermittlungsrichter zur Prüfung der Haftfrage vorgeführt.

Erstellt durch: Marc Siegl

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Mittelfranken
Rückfragen an:


Präsidialbüro – Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6013/5368844

Polizeibericht Region Nürnberg: (1372) Streit unter Ex-Lebensgefährten eskalierte – Polizeieinsatz in Unterfarrnbach

Presseportal Blaulicht