Polizeibericht Region Nürnberg: (1393) Einbruch in Schmuckgeschäft

Nürnberg (ots) –

Am frühen Mittwochmorgen (16.11.2022) schlugen Unbekannte die Schaufensterscheibe eines Schmuckgeschäfts im Nürnberger Stadtteil Johannis ein. Die bittet um Zeugenhinweise.

Gegen 06.20 Uhr wurde der Polizei mitgeteilt, dass die Fensterscheibe eines Schmuckgeschäfts in der Johannisstraße eingeschlagen sei. Die alarmierte Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Nürnberg-West stellte beim Eintreffen fest, dass nicht nur die Schaufensterscheibe eingeschlagen war, sondern auch mehrere Schmuckstücke aus dem Ausstellungsraum des Schaufensters entwendet wurden.

Die Höhe des Entwendungsschadens ist noch Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Der entstandene Sachschaden wird auf circa 1000 Euro geschätzt.

Das zuständige Fachkommissariat der Nürnberger Kriminalpolizei führt die weiteren Ermittlungen und bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 0911 2112-3333.

Erstellt durch: Michaela Stöcker

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Mittelfranken
Rückfragen an:


Präsidialbüro – Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6013/5372608

Polizeibericht Region Nürnberg: (1393) Einbruch in Schmuckgeschäft

Presseportal Blaulicht