Polizeibericht Region Erfurt / Sömmerda: Geschlagen und getreten

Erfurt (ots) –

Mehrere Streifenwagen der kamen am Donnerstagabend auf dem Erfurter Anger zum Einsatz. Grund dafür waren zwei Männer, die aneinandergeraten waren. Dabei wurde ein 29-Jähriger von seinem Kontrahenten zunächst mit einem Schlag ins Gesicht zu Boden gebracht und anschließend gegen den Oberkörper getreten. Noch vor Eintreffen der Polizei flüchtete der Täter im Alter von 14 bis 18 Jahren. Trotz sofort eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen wurde dieser nicht aufgegriffen. Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung ein. (JN)

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Erfurt
Rückfragen an:

üringer Polizei

Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5373982

Polizeibericht Region Erfurt / Sömmerda: Geschlagen und getreten

Presseportal Blaulicht