Polizeibericht Region Erfurt / Sömmerda: Geschenke mit skrupellosen Hintergedanken

Erfurt (ots) –

Viel Freude hatte ein 78-jähriger Erfurter nicht an den Geschenken, welche er von zwei unbekannten Männern am Freitag zur Mittagszeit auf einem Supermarktparkplatz in der Erfurter Südstadt überreicht bekommen hatte.

Im Glauben, dass die überreichten Geschenke (ein Besteckkasten, ein Messerset, eine Spiegelreflexkamera und ein Herrenrasierer) von hohem Wert seien, ließ er sich dazu hinreißen, den Unbekannten auf Nachfrage ihre Unkosten in Form von 90,- EUR Tankgeld zu begleichen.

Dann wurden die Gabenbringer fordernder, sodass der Beschenkte 1000,- EUR Bargeld abhob und dieses ebenfalls an die Unbekannten übergab. Als deren Geldgier damit aber immernoch nicht gestillt war und sie weitere 500,- EUR forderten, informierte der Senior in einem unbemerkten Moment die .

Diese fahndete nach den zwei Männern und konnte sie in Tatortnähe feststellen. Im Zuge des Einsatzes wurde schnell klar, dass die überreichten Geschenke minderwertig, zum Teil funktionslos waren und nicht annähernd dem vom Geschädigten abgenötigten Bargeldbetrag von 1090,- EUR entsprachen.

Es wurde eine Anzeige wegen Betruges aufgenommen und der geschädigte Senior erhielt sein mühsam erspartes Geld zurück.

(StSch)

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Erfurt
Rückfragen an:

üringer Polizei

Inspektionsdienst Süd
Telefon: 0361 7443 0
E-Mail: pi.erfurt.id-sued@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5374511

Polizeibericht Region Erfurt / Sömmerda: Geschenke mit skrupellosen Hintergedanken

Presseportal Blaulicht