Polizeibericht Region Nürnberg: (1419) Betrunkener löste mehrfach Polizeieinsätze aus

Nürnberg (ots) –

Am Montag (21.11.2022) löste ein Mann innerhalb von sieben Stunden insgesamt drei Polizeieinsätze im Nürnberger Stadtgebiet aus. Unter anderem belästigte er eine Frau in sexueller Art und Weise.

Zuerst wurde der alkoholisierte Tatverdächtige gegen 06:30 Uhr am Nürnberger Albrecht-Dürer-Airport von einer Polizeistreife ertappt, nachdem er sich Zutritt zu einem zu diesem Zeitpunkt für Besucher geschlossenen Cafe verschafft hatte und sich dort die Hände wusch.

Nachdem er des Flughafengeländes verwiesen wurde und ein mehrjähriges Hausverbot erhielt, begab sich der 34-Jährige zum Stadtpark. Hier belästigte er gegen 10:30 Uhr eine Frau, indem er sie in sexueller Art und Weise unsittlich berührte und sich ihr gegenüber unangemessen äußerte. Als sich die Frau verbal zur Wehr setzte, ließ er von ihr ab und entfernte sich.

Bereits kurze Zeit später wollte der Tatverdächtige gegen 13:30 Uhr mit einem ihm fremden Pkw in der Bergstraße wegfahren. Der Eigentümer des Fahrzeugs hatte den Schlüssel stecken lassen. Da er sein Fahrzeug jedoch im Blick hatte, konnte er den Betrunkenen nach einer kurzen Fahrtstrecke stoppen und den Notruf verständigen.

Alarmierte Streifen nahmen den 34-Jährigen im Anschluss vor Ort fest. Er hatte zu diesem Zeitpunkt noch über 0,8 Promille.

Der Mann muss sich nun wegen sexueller Belästigung und versuchtem Diebstahl eines Kraftfahrzeugs strafrechtlich verantworten. Zudem wird ihm eine Verkehrsordnungswidrigkeit vorgeworfen, da er unter dem Einfluss von Alkohol Auto fuhr.

Erstellt durch: Sebastian Schmidt / bl

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Mittelfranken
Rückfragen an:


Präsidialbüro – Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6013/5376852

Polizeibericht Region Nürnberg: (1419) Betrunkener löste mehrfach Polizeieinsätze aus

Presseportal Blaulicht