Gerechtigkeitslücken bei den Energiepreisbremsen bleiben

Straubing (ots) –

Ein Ärgernis bleibt, dass es Gerechtigkeitslücken bei den Preisbremsen gibt. Nicht nur, weil Reiche überproportional profitieren können. Zwar hat die Ampel die Härtefallregelungen für jene, die mit Öl, Holzpellets oder anderen Brennstoffen heizen, angepasst. In der Praxis wird sich jedoch für viele Verbraucher nicht viel ändern. Denn man muss schon zum sehr ungünstigen Zeitpunkt getankt oder das Pelletlager gefüllt haben, um die Kriterien für die Härtefallregelung zu erfüllen.

Kontakt:

Newsroom: Straubinger Tagblatt
Pressekontakt:
Ressort Politik//Vermischtes
Markus Peherstorfer
Telefon: 09421-940 4441
politik@straubinger-tagblatt.de

Quellenangaben

Textquelle: Straubinger Tagblatt, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/122668/5395836

Gerechtigkeitslücken bei den Energiepreisbremsen bleiben

Presseportal