“Betet für Eltern, die kein Bett für ihre Kinder finden”

Hannover (ots) –

“Ihr werdet finden das Kind in Windeln gewickelt und in einer Krippe liegen” – dieser Satz aus dem Lukasevangelium ist für die Vorsitzende des Rates der Evangelischen in Deutschland (EKD), Präses Annette Kurschus, im Jahr 2022 aktueller denn je. In ihrer Weihnachtsbotschaft macht Kurschus auf die aktuellen Notstände in Kinderkliniken und die damit verbundenen Herausforderungen für Familien aufmerksam:

“Den vertrauten Satz aus der biblischen Weihnachtsgeschichte kann ich in diesen vorweihnachtlichen Tagen kaum hören ohne die Nachrichten aus den Notaufnahmen der Kinderkliniken im Ohr. Gott kommt als hilfsbedürftiges Kind zur Welt. Das Heilige ist eingewickelt in Windeln. Das Göttliche in einem Futtertrog fürs Vieh. Gott selbst in einem dunklen Stall, in dem die Zukunft für alle, die da hocken, so quälend ungewiss ist. Der schreiende Säugling ohne Herberge hält uns eindringlich vor Augen, worauf es ankommt.

Wer auf der Suche nach dem Sinn des Weihnachtsfestes ist, sehe sich Bilder von einer Notaufnahme einer Kinderklinik an. Alle, die beten möchten, mögen beharrlich für die Eltern beten, die kein Bett für ihre Kinder finden. Alle, die spenden wollen, mögen es für Familien tun, die am Limit sind.

Die Heilige der Weihnachtsgeschichte ist keine heile Familie. Alle Familien, die gegenwärtig mit dem Unheil ringen – sie sind Gott heilig. Und die Hirten, das sind für mich in diesem Jahr zum Beispiel die Ärztinnen und Ärzte, die an den Feiertagen ihre Praxen öffnen. Vielleicht fällt Ihnen auch ein Ort ein, wo Sie Hirtin oder Hirte sein können?

Ich wünsche Ihnen, wonach wir alle uns in diesem Jahr besonders sehnen, und grüße Sie mit dem alten Gruß der Christenheit: Friede sei mit Euch!”

Die EKD-Ratsvorsitzende predigt an Heiligabend um 17.30 Uhr in der Zionskirche in Bethel. Weitere Informationen: www.zionsgemeinde-bethel.de

Am ersten Weihnachtsfeiertag predigt die Ratsvorsitzende um 10 Uhr im Festgottesdienst in der Neustädter Marienkirche in Bielefeld. Weitere Informationen: www.neustadt-marien-bielefeld.de

Eine Auswahl an Fernseh-, Radio-, Online- und vor-Ort-Gottesdiensten hat die EKD unter www.weihnachtsgottesdienste.de veröffentlicht.

Hannover, 22. Dezember 2022

Pressestelle der EKD

Annika Lukas

Kontakt:

Newsroom: EKD – Evangelische Kirche in Deutschland
Pressekontakt: Carsten Splitt
Evangelische Kirche in Deutschland
Pressestelle
Stabsstelle Kommunikation
Herrenhäuser Strasse 12
D-30419 Hannover
Telefon: 0511 – 2796 – 269
E-Mail: presse@ekd.de

Quellenangaben

Textquelle: EKD – Evangelische Kirche in Deutschland, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/55310/5400596

“Betet für Eltern, die kein Bett für ihre Kinder finden”

Presseportal