Die Studien- und Berufswelt mit dem Handy entdecken

Berlin (ots) –

Bei der Wahl eines passenden Studiums oder einer fehlt vielen Jugendlichen der Durchblick. Das liegt seltener an der Fülle der Informationen, sondern am Zurechtfinden im Dschungel der Möglichkeiten. Aus den Erfahrungen und Inhalten seiner Förderprogramme Studienkompass und Zeig, was du kannst! hat die der Deutschen Wirtschaft (sdw) zwei Apps entwickelt, die Jugendliche dabei unterstützen, die eigene Zukunft zu erkunden und zu planen.

Die Studienkompass-App richtet sich vor allem an Abiturientinnen und Abiturienten: Wie finde ich eine passende Ausbildung oder ein passendes Studium? Welche Möglichkeiten gibt es, nach dem Abitur eine Zeit lang im Ausland zu verbringen? Und wie finanziere ich das alles? – Die App bietet darauf Antworten – mit verschiedenen Formaten, sodass für alle etwas dabei ist. Neben zahlreichen Infotexten gibt es auch Podcasts, Videos, Kompetenztrainings, Erfahrungsberichte und Rätsel. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf Kompetenzen, die zukünftig gefragt sind und auf Berufen, die in den nächsten Jahren verstärkt in den Vordergrund treten werden. In zahlreichen Videos berichten Berufstätige von ihrem Arbeitsalltag. Auch für Eltern gibt es Informationen, wie sie ihre Kinder bei der beruflichen Orientierung unterstützen können. Beide Apps können auch im Unterricht eingesetzt werden.

Bei der Zeig, was du kannst!-App liegt der Schwerpunkt auf der Suche nach einer passenden Ausbildung. Das niedrigschwellige Angebot gibt allgemeine Tipps und Einblicke in Bewerbungsverfahren, Praktika oder Freiwilligendienste. Dazu gibt es interaktive Trainings, um die eigenen Kompetenzen zu verbessern. Die Coaches von Zeig, was du kannst! bringen den Jugendlichen in verschiedenen Videos Themen wie Kommunikation, Selbstreflexion oder Ziele setzen näher.

Die Apps stehen jeweils kostenlos in den gängigen Stores und auch als Webanwendung zur Verfügung. Details unter www.studienkompass.de/app und www.sdw.org/zeig-was-du-kannst-app.

Über den Studienkompass

Das Förderprogramm unterstützt bundesweit aktuell mehr als 1.100 Schülerinnen und Schüler aus Familien ohne akademische Erfahrung beim Übergang von der Schule an die Hochschule oder in die Ausbildung. Rund 3.800 junge Menschen haben das Programm bereits erfolgreich durchlaufen.

Der Studienkompass ist eine Initiative der Deutsche Bank Stiftung, der Accenture-Stiftung, der aim – Akademie für Innovative und Management Heilbronn-Franken und der Stiftung der Deutschen Wirtschaft (sdw). In den letzten Jahren haben sich zahlreiche Partner angeschlossen. Hauptförderer sind die aqtivator gGmbH, die Joachim Herz Stiftung und die Karl Schlecht Stiftung.

Die Bundesministerin für Bildung und Forschung, Bettina Stark-Watzinger, ist Schirmherrin des Studienkompass.

Mehr Informationen unter www.studienkompass.de

Über Zeig, was du kannst!

Zeig, was du kannst! fördert Schülerinnen und Schüler des Hauptschulzweigs über drei Jahre hinweg. Das Programm setzt im vorletzten Schuljahr an und begleitet die Jugendlichen bis zum ersten Jahr nach dem Wechsel in die Ausbildung oder auf die weiterführende Schule. So gelingt den Teilnehmenden ein erfolgreicher Start in den neuen Abschnitt ihres Bildungsweges.

Das Förderprogramm wurde 2007 von der Stiftung der Deutschen Wirtschaft (sdw) ins Leben gerufen. Aktuell fördert das Programmüber 420 Jugendliche an 10 Standorten. In den letzten Jahren haben bereits mehr als 1.300 junge Menschen von der Förderung profitiert.

Hauptförderer von Zeig, was du kannst! sind die Drosos Stiftung, die Lipoid Stiftung, die Globus-Stiftung und J.P. Morgan. Weitere Förderer sind F. Victor Rolff-Stiftung, BNP Paribas Stiftung, Werhahn Stiftung, Hans Weisser Stiftung und Gedächtnisstiftung Dr. Peter H. Werhahn jun. und die SCHULTZ Gruppe.

Weitere Informationen unter www.sdw.org/zeig-was-du-kannst

Kontakt:

Newsroom: Stiftung der Deutschen Wirtschaft (sdw) gGmbH
Pressekontakt: Meike Ullrich
Bereichsleitung Kommunikation
Stiftung der Deutschen
Wirtschaft gGmbH
Breite Straße 29
10178 Berlin Tel.: 030 278906-74

E-Mail: m.ullrich@sdw.org

Quellenangaben

Textquelle: , übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/67067/5404154

Die Studien- und Berufswelt mit dem Handy entdecken

Presseportal