(Schramberg-Sulgen, Lkr. Rottweil) Gartenhecke gerät in Brand – …

Schramberg-Sulgen (ots) –

Rund 15.000 Euro Schaden sind die Folgen eines Heckenbrandes in der Silvester-Nacht im Wittumweg. Vermutlich aufgrund eines Feuerwerkskörpers entzündete sich die Hecke eines Anwesens samt Gartenzaun und brannte über eine Länge von rund 15 Metern vollständig nieder. Mehrere Quadratmeter Rasenfläche wurden durch das Feuer ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen. Die mit fünf Fahrzeugen und 30 Mann ausgerückten Wehren aus Schramberg und Sulgen konnten das Feuer löschen und ein Übergreifen der Flammen auf das Gebäude verhindern. Durch die starke Hitzeentwicklung des Feuers schmolzen dennoch die Rahmen an zwei Fenstern eines angrenzenden Wohnhauses und die Scheiben zersprangen. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt rund 15.000 Euro. Das Wohnhaus blieb jedoch weiterhin bewohnbar. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Konstanz
Rückfragen an:

Katrin Rosenthal

Pressestelle
Telefon: 07531 995-1014
E-Mail: konstanz.pressestelle@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/5407293

(Schramberg-Sulgen, Lkr. Rottweil) Gartenhecke gerät in Brand – …

Presseportal Blaulicht