Freilaufende Hunde verursachen den Sturz einer Frau

Freiburg (ots) –

Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald

[Gemeinde St. Märgen;]

Am 03.01.2023, gg. 16.00 Uhr lief eine Spaziergängerin mit ihrem angeleinten Hund im Bereich Rankmühle, als ihr eine vierköpfige Personengruppe, mit zwei nicht angeleinten Hunden entgegenkam. Der angeleinte Hund erschrak durch die herannahenden Vierbeiner, so dass dieser so stark an der Leine zog, daß die Hundebesitzerin zu Fall kam. Hierbei zog sich die 58-jährige Frau leichte Verletzungen an der Schulter zu. Die Personen liefen unterdessen weiter, ohne sich um die Verunfallte zu kümmern.

Das Polizeirevier Titisee-Neustadt sucht nun die Hundehalter bzw. Personen die Hinweise zur Herkunft der beiden Tiere machen können. Diese werden gebeten, sich unter Telefonnummer 07651 93360 zu melden.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Freiburg
Rückfragen an:


freiburg.pressestelle@.bwl.de
H.P. 07651 93360
Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5409322

Freilaufende Hunde verursachen den Sturz einer Frau

Presseportal Blaulicht