Baraja und TIER IV verstärken ihre Zusammenarbeit mit der …

Sydney (ots/PRNewswire) –

Die technische Zusammenarbeit wird Barajas Spectrum HD25 der nächsten Generation mit der innovativen Sensor-Fusionslösung von TIER IV kombinieren

, Hersteller der bahnbrechenden Spectrum-Scan™-LiDAR-Technologie, erweitert seine Zusammenarbeit mit TIER IV (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=3747697-1&h=3574751584&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D3747697-1%26h%3D722458264%26u%3Dhttps%253A%252F%252Ftier4.jp%252Fen%252F%26a%3DTIER%2BIV&a=TIER%C2%A0IV), einem führenden Anbieter von Open-Source-Lösungen für autonomes Fahren, durch die Unterzeichnung einer Absichtserklärung (MOU) zur gemeinsamen Validierung, Entwicklung und Optimierung ihrer jeweiligen Lösungen für autonomes Fahren.

Nach einem erfolgreichen Forschungs- und Entwicklungsprojekt zwischen den Unternehmen, das ursprünglich im Januar 2022 (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=3747697-1&h=2567560741&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D3747697-1%26h%3D1189674093%26u%3Dhttps%253A%252F%252Fwww.baraja.com%252Fen%252Fblog%252Fbaraja-and-tier-iv-collaborate-to-create-the-future-of-autonomous-vehicle-sensing%26a%3Dannounced%2Bin%2BJanuary%2B2022&a=im+Januar%C2%A02022) angekündigt wurde, zielt diese technische Zusammenarbeit darauf ab, Barajas hochleistungsfähiges LiDAR der nächsten Generation mit den HDR-Kameras und der Sensorfusionssoftware von TIER IV zu integrieren, die die Punktwolkenwahrnehmung nutzt. Diese fortschrittliche Kombination wird den Kunden eine branchenführende Lösung für autonome Fahrzeuge bieten, deren Verfügbarkeit für 2025 geplant ist.

„Wir freuen uns, unsere Partnerschaft mit TIER IV weiter auszubauen, um dieses Angebot der nächsten Generation zu entwickeln, das eine zuverlässige Erkennung und Klassifizierung von Objekten über große Entfernungen durch eine verbesserte Wahrnehmungsfähigkeit ermöglicht”, sagt Joseph Notaro, Chief Commercial Officer bei Baraja. „Diese strategische Zusammenarbeit zwischen Baraja und TIER IV ist ein entscheidender Schritt auf dem Weg zu einem höheren Maß an Autonomie in der Industrie.”

Barajas revolutionäres LiDAR, das Spectrum HD25 (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=3747697-1&h=961338014&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D3747697-1%26h%3D2516152182%26u%3Dhttps%253A%252F%252Fwww.baraja.com%252Fen%252Fspectrum-hd25%26a%3DSpectrum%2BHD25&a=Spectrum%C2%A0HD25), ist ein wichtiger Bestandteil der Absichtserklärung. Die Partnerschaft wird die Fähigkeiten der Technologien beider Unternehmen verbessern und der Automobilindustrie einzigartige Vorteile bringen, darunter:

– Deutlich verbesserte Lokalisierung und ein besseres Verständnis von Situationen

– Die Optimierte Nutzung von Barajas LiDAR in verschiedenen Umgebungen (z. B. Regen, Nebel etc.)

– Der Einsatz von Doppler zur Lösung kritischer Randfälle

– Zuverlässige Detektion über große Entfernungen und mehr

Letztendlich wird die resultierende Lösung den Wahrnehmungsalgorithmen im Automobilbereich eine klare und genaue Darstellung der physischen Welt liefern, um autonome Fahrzeuge in die Lage zu versetzen, schnelle und genaue Entscheidungen auf der Grundlage der unmittelbaren Situation zu treffen.

Spectrum HD25 wurde unter Verwendung der robusten und proprietären Spectrum-Scan™ (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=3747697-1&h=2603624058&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D3747697-1%26h%3D2605928734%26u%3Dhttps%253A%252F%252Fwww.baraja.com%252Fen%252Ftechnology%252F10-technical-advantages%26a%3DSpectrum-Scan%25E2%2584%25A2&a=Spectrum-Scan%E2%84%A2)-Festkörperscan-Plattform von Baraja entwickelt und stellt einen bedeutenden Fortschritt in der LiDAR-Technologie dar. Dieses LiDAR-System wurde entwickelt, um die Art und Weise, wie Autos die Welt um sich herum wahrnehmen, völlig neu zu gestalten. Es ist das weltweit erste System, das Punkt-Doppler-Fähigkeiten auf Hardware-Ebene mit einem Laser mit abstimmbarer Wellenlänge und einem RMCW-Verfahren (Random Modulation Continuous Wave) kombiniert. Sein einzigartiger Aufbau ermöglicht die optimale Auflösung und Reichweite, die für den sicheren Einsatz autonomer Funktionen erforderlich sind, und sorgt für eine unübertroffene Genauigkeit und Leistung.

TIER IV entwickelt Sensorfusions- und Wahrnehmungsalgorithmen für die nächste Generation von autonomen Fahrzeugen, die auf der Open-Source-Plattform Autoware aufbauen. Die Erforschung und Entwicklung neuer Sensormethoden und -strategien ist ein wesentlicher Bestandteil der Erweiterung der operativen Designbereiche durch Referenzdesigns und wird zum Wachstum des Autoware-Ökosystems beitragen. Die beschleunigte Entwicklung von Hochleistungs-Wahrnehmungssystemen wird allen Autoware-Benutzern durch die Integration von Spitzentechnologie wie Barajas Spectrum-Scan™-LiDAR in TIER IVs Pilot. und Edge Perception Development Kit (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=3747697-1&h=2259450971&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D3747697-1%26h%3D4035425563%26u%3Dhttps%253A%252F%252Fsensor.tier4.jp%252F%26a%3DEdge%2BPerception%2BDevelopment%2BKit&a=Edge+Perception+Development+Kit) zur Verfügung gestellt.

„Durch die Zusammenarbeit mit Baraja haben wir eine Reihe konkreter und wirkungsvoller Erfolge erzielt. TIER IV ist bestrebt, sein Geschäft mit dem Autonomous Driving Development Kit (ADK) zu beschleunigen und einen engagierten Beitrag zur Autoware-Community zu leisten, indem wir wettbewerbsfähige Referenzdesigns und Lösungen bereitstellen”, sagte Shinpei Kato, Gründer und CTO von TIER IV sowie Mitbegründer und Chairman of the Board der Autoware Foundation.

Wenn Sie mehr über Spectrum-Scan™ sowie über die Sensorfusion und HDR-Kameras von TIER IV erfahren möchten, besuchen Sie Stand 6317 (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=3747697-1&h=1660882505&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D3747697-1%26h%3D2330368698%26u%3Dhttps%253A%252F%252Ftier4.jp%252Fen%252Fmedia%252Fdetail%252F%253Fsys_id%253D2myv2XeGHP5YN7XMC3h68A%2526category%253DNEWS%26a%3D%25C2%25A0IV%2527s%2BBooth%2B6317&a=Stand+6317) von TIER IV auf der Tech East in der West Hall des Las Vegas Convention Center vom 5. bis 8. Januar 2023.

Informationen zu Baraja

Baraja baut die Zukunft von LiDAR auf, um das autonome Fahren in der Zukunft zu ermöglichen. Mit seiner revolutionären Spectrum-Scan™-LiDAR-Technologie bietet Baraja führenden Automobilunternehmen ein Solid-State-System auf der Fast Axis, das einen neuen Maßstab in Bezug auf Präzision und Zuverlässigkeit setzt.

Baraja wurde 2016 von den Telekommunikationstechnikern Federico Collarte und Cibby Pulikkaseril gegründet, die eine Möglichkeit entdeckten, die bewährte Glasfaser- und Photonik-Technologie der Branche zu nutzen, um die Probleme zu lösen, denen herkömmliche LiDAR-Technologien gegenüberstehen. Baraja wird von Sequoia, Blackbird Ventures, Hitachi Construction Machinery und Main Sequence Ventures unterstützt. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.baraja.com (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=3747697-1&h=275461466&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D3747697-1%26h%3D1417539891%26u%3Dhttps%253A%252F%252Fwww.baraja.com%252F%26a%3Dhttps%253A%252F%252Fwww.baraja.com&a=https%3A%2F%2Fwww.baraja.com).

Informationen zu Spectrum-Scan™-LiDAR

Barajas revolutionäres Spectrum-Scan™-LiDAR verändert die Art und Weise, wie autonome Fahrzeuge die Welt um sie herum wahrnehmen, umfassend. Spectrum-Scan™ basiert auf bewährten optischen und photonischen Technologien aus der Telekommunikationsbranche und steuert Infrarotlaser präzise durch prismenähnliche Optiken im Sensor, wobei die Wellenlänge des Lasers schnell umgeschaltet wird, um jede Lichtfarbe in eine andere Richtung zu senden – genau wie bei der Glasfasertechnologie. Die resultierenden Punktwolken sind extrem hochauflösend und immun gegen Störungen durch andere Lichtquellen und LiDAR-Systeme. Baraja Spectrum-Scan™ arbeitet im Infrarotspektrum von 1550 nm, was es für das menschliche Auge sicher macht, und erzeugt kristallklare Punktwolken mit einer hochauflösenden vertikalen Achse mit 2.000 Kanälen und einem reaktionsschnellen Fokus, um Objekte in Entfernungen von mehr als 250 Metern effektiv zu erkennen.

Informationen zu TIER IV

TIER IV ist Entwickler von Autoware, der weltweit ersten Open-Source- für autonomes Fahren, und bietet Komplettlösungen für die Kommerzialisierung intelligenter Fahrzeuge auf der Grundlage des von Autoware definierten Autonomous Driving Kit (ADK), das auf mehreren Plattformen läuft. Autoware wird derzeit von Hunderten von Unternehmen weltweit eingesetzt, wobei Feldtests in etwa 20 Ländern durchgeführt und mit 30 verschiedenen Fahrzeugtypen implementiert wurden.

Als Gründungsmitglied der Autoware Foundation setzt sich TIER IV für einen offenen Zugang zur Technologie des autonomen Fahrens ein, so dass jeder, von Einzelpersonen bis hin zu Unternehmen, an einem nachhaltigen Ökosystem von intelligenten Fahrzeugen und autonomer Fahrtechnologie zum Nutzen der Gesellschaft teilnehmen und dazu beitragen kann. Erfahren Sie mehr unter https://tier4.jp/en/ (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=3747697-1&h=2136649157&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D3747697-1%26h%3D61098484%26u%3Dhttps%253A%252F%252Ftier4.jp%252Fen%252F%26a%3Dhttps%253A%252F%252Ftier4.jp%252Fen%252F&a=https%3A%2F%2Ftier4.jp%2Fen%2F) und folgen Sie uns auf @tier_iv_japan.

bpopa@mbe.group

pr@tier4.jp

Kontakt:

Newsroom: Baraja
Rückfragen an:

Medienkontakt
Brittney Popa
MBE Group im Namen von Baraja
231.675.1692
bpopa@mbe.grouppr@tier4.jpLogo – https://mma.prnewswire.com/media/1975425/Baraja_Primary_Logo.jpg
View original content:https://www.prnewswire.com/news-releases/baraja-und-tier-iv-verstarken-ihre-zusammenarbeit-mit-der-unterzeichnung-einer-absichtserklarung-im-vorfeld-der-messe-ces-2023-301713799.html

Quellenangaben

Textquelle: Baraja, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/167488/5409862

Baraja und TIER IV verstärken ihre Zusammenarbeit mit der …

Presseportal