Heidelberg, Weststadt – Überfall auf 16-Jährigen – wer kann …

Heidelberg (ots) –

Bereits am Samstagmorgen gegen 06.30 Uhr kam es in der Kurfürsten-Anlage an der dortigen Bushaltestelle an der Lessingstraße zu einem Überfall auf einen Teenager.

Dieser wurde durch zunächst zwei bislang unbekannten Tätern unvermittelt getreten und geschlagen. Ein dritter unbekannter Täter entwendete dem jungen Mann den Geldbeutel aus seiner Hosentasche.

Anschließend schlugen die Täter nochmals auf den 16-Jährigen ein und flüchteten dann in Richtung Hauptbahnhof.

Die drei Männer sollen alle ca. 20-25 Jahre alt sein, sowie nordafrikanischer Herkunft. Die Täter werden wie folgt beschrieben:

Einer der Männer war dünn und hatte eine Narbe an der Wange. Er trug nach hinten gegelte lange Haare und war bekleidet mit einer weißen Jacke und blauen Jeans mit Rissen.

Der zweite Täter war ca. 170 cm groß, kräftig und war mit einer schwarzen Calvin-Klein-Jacke und Jeans bekleidet. Zu dem dritten Täter, welcher den Geldbeutel aus der Hosentasche gezogen hat, ist lediglich seine dünne Statur bekannt.

Zeugen, welche Angaben zu den Tätern oder den Tathergang machen können, werden gebeten, sich bei dem kriminalpolizeilichen Hinweistelefon unter: 0621 174-4444 zu melden.

Das Fachdezernat der Kriminalpolizei Heidelberg hat die Ermittlungen aufgenommen.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Mannheim
Rückfragen an:


Yvonne Schäfer
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5412155

Heidelberg, Weststadt – Überfall auf 16-Jährigen – wer kann …

Presseportal Blaulicht