IGW 2023: bio fürs Klima

Bonn (ots) –

Die Internationale Berlin (IGW) kommt vom 20. bis 29. Januar 2023 zurück – und das Bundesprogramm Ökologischer Landbau (BÖL) ist mit dabei! Das BÖL-Team freut sich – nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause – wieder über Präsenz, Austausch und Vernetzung auf der internationalen Leitmesse für , Landwirtschaft und Gartenbau.

Informieren, probieren, diskutieren und verweilen – das BÖL präsentiert erneut “bestes Bio” in Halle 27, Stand 401. Unter dem Motto “bio fürs Klima” – lädt der BÖL-Messeauftritt Verbraucherinnen und sowie Fachpublikum und Medien ein, sich zum Öko-Landbau auszutauschen. Klimaveränderungen, Landwirtschaft, Ernährung – das alles hängt zusammen. Das zeigen die Bio-Bäuerinnen und -Bauern aus dem Netzwerk der Demonstrationsbetriebe Ökologischer Landbau, das erläutern Vertreterinnen und Vertreter der Bio-Städte und der Außer-Haus-Verpflegung, das präsentiert das Bio-Forschungsteam “ProBio”. Ob bei Mini-Workshops, beim Bio-Städte-Quiz oder beim Kompost-Rätsel – die Messegäste können sich auf bestes “Biotainment” freuen und auf viele leckere Kostproben.

Das Live-Programm auf der Bio-Bühne verspricht spannende Debatten und lehrreiche Workshops zum Mit- und Nachmachen. Blumenkästen bienenfreundlich bepflanzen, Rosen richtig schneiden oder Kompostierung im eigenen Garten, sind nur einige Beispiele. In unterhaltsamen Kochshows gibt’s leckere Snacks von BIOSpitzenköchen zum Probieren und “Beste-Reste-Tipps” zum Nachkochen. Was gehört zu einem klimafreundlichen Frühstück? – Das erfahren Interessierte in der morgendlichen Frühstücksaktion “Das Klima isst mit!”. Beim schnellen Schätz-Quiz können Messegäste ihr Wissen über den Öko-Landau testen und kleine Preise gewinnen.

Das Bundesprogramm Ökologischer Landbau ist eine Initiative des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft. Die Geschäftsstelle des BÖL befindet sich in der .

Weitere Informationen zum BÖL-Messeauftritt 2023 finden Sie unter www.biowoche.de. Unter #BioIGW23 sind alle Interessierten eingeladen, das Geschehen per Instagram oder Twitter zu verfolgen, zu teilen und zu kommentieren.

Kontakt:

Newsroom: Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung
Pressekontakt: Bundesprogramm Ökologischer Landbau
Elmar Seck
Tel.: 0228 / 68 45 – 29 26
Mobil: 0162 790 65 05
E-Mail: elmar.seck@ble.de

BÖL-Messeauftritt
IGW 2023
Christel Marxen m&p: public relations
Telefon: 0228 / 41 00 28 42
Mobil: 0175 / 260 77 25
E-Mail: christel.marxen@mp-gmbh.de

Quellenangaben

Textquelle: Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/51369/5414030

IGW 2023: bio fürs Klima

Presseportal