Mann in Frauenkleidung schlägt 30-Jährigen und flieht, Zeugen …

Stuttgart (ots) –

Ein 30-jähriger Geschädigter wurde gestern Morgen (15.01.2023) gegen 05:20 Uhr von einem Mann am Bahnhof Wernau mehrfach in sein Gesicht geschlagen.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge soll der unbekannte Mann dem 30-Jährigen nach vorheriger verbalen Auseinandersetzung am Bahnsteig Wernau zunächst mit seinen Fäusten und anschließend auch mit seinem Fuß in sein Gesicht geschlagen, beziehungsweise getreten haben. Der Grund für diese Auseinandersetzung ist bisher unklar. Der Täter, welcher offenbar in Frauenkleidung mit einem schwarzen engen Oberteil und einer braunen Handtasche unterwegs war, entfernte sich anschließend in Richtung Bahnhof Wernau. Laut aktuellem Stand der Ermittlungen, soll es sich dabei um einen ca. 183 cm großen Mann im Alter von 25 bis 35 Jahren handeln. Zeugen, die diesen Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Bundespolizei Stuttgart unter folgender Telefonnummer zu melden: 0711/87035 0.

Kontakt:

Newsroom: Bundespolizeiinspektion Stuttgart
Rückfragen an:


Pressestelle
Janna Küntzle
Telefon: 0711 / 55049 – 107
E-Mail: bpoli.stuttgart.oea@.bund.de
www.bundespolizei.de

Klicken Sie hier, um Inhalte von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Quellenangaben

Textquelle: Bundespolizeiinspektion Stuttgart, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/116091/5416970

Mann in Frauenkleidung schlägt 30-Jährigen und flieht, Zeugen …

Presseportal Blaulicht